Startseite/Seminare/Die Pilzschule
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Pilzschule

Samstag, 12.10., 10:00 - 16:30

Eine Einführung in die Pilzkunde mit Exkursion und Sammeln im Radbrucher Forst

Mit dem „kleinen Pilze-Einmaleins“ wird die Pilzsachverständige Christine Eckart am 12. Oktober 2019 im Ökologiezentrum Radbrucher Forst in die spannende Welt der Pilze einführen. Wie kann man die wichtigsten Speisepilze identifizieren und unter welchen Bedingungen wachsen sie am besten? Wie erkennt man den Unterschied zwischen giftigen und essbaren Pilzen und – wie schmecken die selbst gesammelten Pilze.

Mit diesen und anderen Themen wird Christine Eckart in dem Tagesseminar über eine Lebensart der ganz besonderen Art erzählen und anschaulich zeigen. Denn Pilze sind weder eine Pflanzenart noch gehören sie zum Reich der Tiere. Sie können keine Photosynthese treiben und müssen sich wie die Tiere durch organische Nahrung ernähren.

Da die „Pilzschule“ auch im Wald unterwegs ist, bitte an die richtige Kleidung denken.

Anfahrt über 21449 Radbruch, Einemhofer Straße

Leitung: Christine Eckert, Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie
Kosten: 10 € /Kinder 5 € plus 4 € Spende für das Ökologiezentrum –
ab 12 Jahre und maximal 10 Teilnehmer/innen
Nur mit Anmeldung

Details

Datum:
Samstag, 12.10.
Zeit:
10:00 - 16:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Ökologizentrum Radbrucher Forst
Radbrucher Weg 13
21444 Vierhöfen
Deutschland
Google Karte
Website:
http://www.wegderwildnis.de

Weitere Angaben

Veranstalter Telefon
0 160 / 782 32 47
Veranstalter EMail
oekologiezentrum@bund-elbe-heide.de