Startseite/Schlagwort: Kurzarbeitergeld

Kurzarbeitergeld: Keine Erstattung des Weihnachtsgeldes möglich

2020-11-06T16:47:41+01:006. November 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , |

Zum Jahresende zahlen viele Arbeitgeber Weihnachtsgeld aus. Die einmalige Sonderzahlung kann bei der Berechnung des Kurzarbeitergeldes (KuG) nicht berücksichtigt werden, darauf weist die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen hin.

Kurzarbeit und Einstellungen schließen sich nicht grundsätzlich aus

2020-06-26T10:15:07+02:0026. Juni 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , , |

Viele Betriebe sind sich unsicher, ob sie trotz Kurzarbeit Neueinstellungen durchführen oder ihre Auszubildenden übernehmen können. Doch auch ein Betrieb in dieser Situation kann unter bestimmten Voraussetzungen neue Beschäftigte einstellen und seine Nachwuchskräfte nach der Prüfung übernehmen. Was dabei beachtet werden muss, erläutert die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen.

Kurzarbeitergeld: Frist nicht verpassen

2020-07-30T20:18:13+02:0019. Juni 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , |

Ende Juni läuft eine wichtige Frist ab, die Unternehmen bei der Beantragung (Erstattung) von Kurzarbeitergeld beachten müssen. Bis zum 30.6. besteht letztmalig die Möglichkeit, Kurzarbeit für den Monat März abzurechnen, darauf weist die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen hin.

Geringes Kurzarbeitergeld mit Grundsicherung aufstocken

2020-04-07T19:34:20+02:007. April 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , , |

Wer Kurzarbeitergeld bezieht, muss mitunter schmerzhafte Einkommenseinbußen hinnehmen. Vor allem Geringverdiener mit einem hohen oder sogar vollständigen Arbeitsausfall könnten Ansprüche auf Grundsicherung haben. Darauf weist das Jobcenter Landkreis Uelzen hin. Es lohne sich, dies zu prüfen.

Kurzarbeitergeld: Informationen für Arbeitnehmer

2020-04-06T19:42:54+02:006. April 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , |

Viele Unternehmen aus den Landkreisen Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen haben bei der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Kurzarbeit angezeigt. Dadurch sollen Kündigungen vermieden werden, wenn das Unternehmen vorübergehend den Betrieb einstellen musste oder nicht genug Arbeit da ist. Was bedeutet das für die Beschäftigten? Wir haben einige Fragen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern beantwortet.

Zehn Fragen und Antworten zu Kurzarbeit

2020-03-17T17:20:37+01:0017. März 2020|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: , , |

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens treffen immer mehr Unternehmen in Niedersachsen und Bremen. Um wirtschaftliche Einbußen und Auftragsrückgänge abzufedern, sind derzeit sehr viele Betriebe an Kurzarbeit interessiert. „In dieser einmaligen Situation können wir mit Kurzarbeit viele Arbeitsplätze in unserer Region erhalten. Die aktuellen Erleichterungen des Gesetzgebers helfen uns dabei sehr“, so Kerstin Kuechler-Kakoschke, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen.

Nach oben