Kneipengänger mit Schwert


Hausverbot wegen Samurai-Nachbildung
(ots)

Lüneburg – Wohnungseinbruch

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus in der Bardowicker Straße kam es am Freitag im Verlauf des Nachmittages. Die Täter scheiterten jedoch an der Wohnungstür. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Wegweisung nach Häuslicher Gewalt

Zu einer Häuslichen Gewalt wurde die Polizei in den Abendstunden des 20.01.23 gerufen. Ein 32-Jähriger war gegen 19:00 Uhr gegenüber seiner Lebenspartnerin im Rahmen eines Streites in der gemeinsamen Wohnung gewalttätig. Ein Atemalkoholtest bei dem 32-Jährigen ergab mehr als 1,5 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und verwiesen den Mann für sieben Tage aus der Wohnung.

Lüneburg – Pkw aufgebrochen



Einen auf einem Parkplatz im Pfarrer-Kneipp-Weg abgestellten Pkw Kia brachen Unbekannte am 21.01.23 zwischen 10:45 und 11:15 Uhr auf. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und erbeuteten eine Tasche und eine Geldbörse. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Kneipengänger mit Schwert

Am frühen Sonntagmorgen wollten ein 34-jähriger und ein 39-jähriger Lüneburger eine Gaststätte „Am Stintmarkt“ unter anderem mit Schwert und Schere betreten. Der Sicherheitsdienst zog die Polizei hinzu. Bei Überprüfung stellte sich das Schwert als Kunststoffnachbildung eines Samurai-Schwertes heraus. Die Gegenstände wurden abgenommen und die Gäste erhielten Hausverbot.

Dahlenburg – Brand in Kinderzimmer

Zu einem Brand in einem Haus in der Dannenberger Landstraße kam es am Morgen des 22.01.2023. Aus zunächst ungeklärter Ursache brannte es im Bereich eines Kinderzimmers. Durch die alarmierte Feuerwehr und das Handeln der Bewohner wurde der Brand rechtzeitig gelöscht, sodass ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden konnte. Die im Wohnhaus befindlichen Bewohner konnten dies rechtzeitig verlassen, sodass niemand verletzt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Schreibe einen Kommentar