Generalversammlung der Feuerwehr Boitze


16 Einsätze der Kameraden in 2022
Bericht: © Matthias Ladewig / Pressewart FF SG Dahlenburg

Ortsbrandmeister Jens Rosseburg begrüßte an diesem Abend die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den
Bürgermeister Richard Wiese, den stv. Kreisbrandmeister Stephan Dick, den Samtgemeindebrandmeister Marc
Bergmann, vom 3. Zug den Ortsbrandmeister Andreas Schultz und stv. Ortsbrandmeister Holger Meyer der FF
Lemgrabe, den Samtgemeindepressewart Matthias Ladewig und die komplett erschienenen Feuerwehrkameraden
und -kameradinnen der Feuerwehr Boitze.

Nachdem Corona nicht mehr das beherrschende Thema einer Generalversammlung ist blickte der
Ortsbrandmeister auf das Berichtsjahr 2022 zurück.

Die Feuerwehr Boitze besteht zur Zeit aus 24 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Weiterhin besteht die
Altersabteilung aus 9 Mitgliedern. Neueintritte zum 01.01.2023 gab es 3 zu verzeichnen.

Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 8 Einsätzen aus, darunter war 1 Brandeinsatz und 7 technische Hilfeleistungen.
Bei den anstehenden geheimen Wahlen wurde Jens Rosseburg einstimmig zum Ortsbrandmeister für weitere 6
Jahre gewählt. Ebenfalls wurde der stv.-Ortsbrandmeister Stefan Kleckner einstimmig für weitere 6 Jahre gewählt.
Ebenfalls wurden alle Kommandomitglieder in ihren Positionen bestätigt.

Die Berichte der Funktionsträger wurden umfangreich vorgetragen.

Ehrungen :

– Stephan Schlawinsky 25 Jahre
– Udo Staacke 40 Jahre
– Harmut Brusche 50 Jahre

Nach den umfangreichen Grußworten der Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, dem
Samtgemeindebrandmeister Marc Bergmann und dem stv. Kreisbrandmeister Stefan Dick beendete der
Ortsbrandmeister um 20:16 Uhr die Versammlung. Im Anschluss an die Generalversammlung fand die Sitzung des
Fördervereins mit anschließendem Essen statt.


Schreibe einen Kommentar