Generationswechsel in Deutsch Evern


Neues Führungsduo bei der Feuerwehr
Bericht: © Yannick Lüdemann, Pressewart Feuerwehr Samtgemeinde Ilmenau

Im Zuge der Jahreshauptversammlungen des Fördervereins und der Einsatzabteilung der Deutsch Everner Ortswehr am 08.07.2022 kam es zu den Neuwahlen des Ortsbrandmeisters und seinem Stellvertreter.
Der amtierende OrtsBm Henning Bergmann und der Stellv. Klaus-Dieter Reck standen zur Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Henning war von 2006 an Ortsbrandmeister in Deutsch Evern.
Seine Liebe zur Feuerwehr fand er bereits 1976 in Mönchevahlberg Gemeinde Sickte im Landkreis Wolfenbüttel. Mit dem Wechsel in die Ortswehr Deutsch Evern im Jahre 1989 ist er fester Bestandteil am Kameradschaftsleben und hat sich in vielen Bereichen eingebracht. So war er von 1992 bis 2000 Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart. Er übernahm danach für 6 Jahre den Posten als Jugendfeuerwehrwart der Samtgemeindefeuerwehr Ilmenau. Für seine Dienste in der Jugendarbeit erhielt Henning die Florianmedaille. Das Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienstzeit wurde ihm 2016 überreicht. Nicht nur als aktiver Feuerwehrmann war Henning engagiert. Er übernahm auch den Vorsitz des Fördervereins von 2004 bis 2020.

Klaus-Dieter ist seit 1983 Feuerwehrmann in Deutsch Evern und übernahm 2010 die Aufgaben als stellvertretender Ortsbrandmeister und hat diese bis zum März 2022 mit vollster Hingabe ausgeübt.
Klaus-Dieter hat gemeinsam mit Henning und Klaus-Dieter Röschke 1992 die Jugendfeuerwehr Deutsch Evern gegründet und war bis 2004 der Jugendfeuerwehrwart. Für seine Jugendarbeit erhielt Klaus-Dieter die Florianmedalie und für das Ehrenzeichen 25 Jahre aktiven Dienst.
Für 30 Jahre Ortskommando und 12 Jahre stellv. Ortsbrandmeister erhielt Reck die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze.

Zur Neuwahl wurden Marc Jokschus als Ortsbrandmeister und Lars Bergmann für den Stellvertreter vorgeschlagen. Beide nahmen den Vorschlag an und standen somit zur Wahl. Beide Kameraden wurde jeweils mit nur 3 Enthaltungen in die Ämter gewählt.

Marc wird somit die Tätigkeiten des Ortsbrandmeisters übernehmen.
2004 trat Marc in die Jugendfeuerwehr Deutsch Evern ein und wechselte 2007 in die Einsatzabteilung. Von 2011 bis 2012 war Jokschus als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart engagiert und übernahm die Position des Jugendfeuerwehrwartes von 2012 bis 2020.

Ab 2020 wurde Marc bereits als zweiter stellvertretender Ortsbrandmeister
eingesetzt, um ihn, im Falle der positiven Wahl, auf die kommenden Aufgaben
vorzubereiten.

Als stellvertretender Ortsbrandmeister wird Lars Bergmann vortan an Marcs Seite
sein.
Lars war von 2001 bis 2008 Teil der Jugendfeuerwehr und ging im Anschluss in den
aktiven Dienst der Feuerwehr Deutsch Evern.
Lars hat von 2009 bis 2012 die Kinderfeuerwehr betreut.
2012 übernahm er dann die Position des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartes
und übte diese Aufgaben bis 2020 aus.

Mit Lars Bergmann und Marc Jockschuss haben wir nun zwei junge und dennoch
erfahrene Kameraden für die Aufgaben der Ortsbrandmeisterei gefunden und
wünschen ihnen alles Gute und stets Erfolg.

Wir bedanken uns bei Henning Bergamann und Klaus-Dieter Reck für ihr
langjähriges Engagement für die Feuerwehr Deutsch Evern und wünschen ihnen
alles Gute für die Zukunft.

Die beiden neu gewählten Kameraden müssen noch durch den Rat der
Samtgemeinde Ilmenau ins Ehrenbeamtenverhältnis berufen werden.
Sie werden nach erfolgter Berufung zum 01.10.2022 ihre neuen Aufgaben
übernehmen.