Jahreshauptversammlung der SG-Feuerwehr Gellersen

Bericht: © Sebastian Perrone (Stv. SG-PW Gellersen)

Neben Ortsbrandmeistern und Vertretern der einzelnen Feuerwehren begrüßte
Gemeindebrandmeister Christian Schlüter auch den Samtgemeindebürgermeister Steffen
Gärtner mit Vertretern aus Rat und Verwaltung, den Kreisbrandmeister Torsten Hensel sowie
Gemeindebrandmeister und Vertreter aus den Samtgemeinden Ilmenau und Amelinghausen.

Gemeindebrandmeister Schlüter berichtete erfreulicherweise über leicht wachsende
Mitgliederzahlen in den Reihen der Feuerwehr, trotz in der Coronapandemie deutlich
eingeschränkten Möglichkeiten für den Ausbildungsbetrieb. Der Einsatzdienst wurde
während der Pandemie bei stabilen Einsatzzahlen jederzeit aufrechterhalten, ohne dass es
zu Ausfällen ganzer Feuerwehrgruppen durch Infektionen kam.

So wurden im Jahr 2019 87 Einsätze, im Jahr 2020 92 Einsätze und im Jahr 2021 87
Einsätze abgearbeitet. Der Schwerpunkt lag hierbei in der technischen Hilfeleistung.

Besonders freute er sich über die stetigen Neuerungen und Modernisierungen der
Ausstattung wie zum Beispiel den Aus- und Anbau des Feuerwehrhauses in Heiligenthal
sowie den Neubeschaffungen von Gerätewagen-Logistik (Reppenstedt), Tanklöschfahrzeug
3000 (Südergellersen) und Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (Heiligenthal). Für diese
Unterstützung bedankte er sich bei Rat, Verwaltung und den zuständigen Ausschüssen auf
Samtgemeindeebene, welche die Wichtigkeit der Feuerwehr durch ihre Unterstützung immer wieder unterstreichen.

Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner griff dies in seiner Rede auf und betonte, dass
eine gute Ausstattung sehr wichtig ist und die Samtgemeinde immer zu sinnvollen
Investitionen bereit ist. Als wichtigste Kraft betonte er die Einsatzbereitschaft der
Feuerwehrmitglieder, da ohne „Mannschaft“ auch die beste Einsatzausrüstung nicht
funktioniert. Er bedankte sich für den Einsatz der Feuerwehren in den letzten Jahren unter
erschwerten Coronabedingungen und die Bereitschaft aller sich für die immer komplexer
werdenden Einsätze immer wieder fortzubilden.

In den einzelnen Abteilungen der Feuerwehr konnten in den letzten Jahren erfreulicherweise
diverse Neuanschaffungen verzeichnet werden, so berichtete beispielsweise der
Gemeindekleiderwart Ole Möllerke von der fast abgeschlossenen Auswechslung der
Einsatzkleidung für alle Mitglieder durch die neuen sandfarbenen Einsatzjacken- und Hosen.
Auch in der Brandschutzerziehung konnte Brandschutzerzieherin Heidi Wünsch
erfreulicherweise trotz Coronapandemie über diverse Termine in den Schulen und
Kindergärten erzählen. Besonders heraus sticht hierbei die neue „Feuerwehr-AG“ an der Grundschule Kirchgellersen.

Der Kreisbrandmeister Torsten Hensel freute sich über so viel Engagement trotz der schwierigen Zeiten in der Coronapandemie und bedankte sich bei allen Anwesenden. Er berichtete über einen Ausblick auf das weitere Jahr 2022 und lud zum Kreisfeuerwehrtag ein, der erstmals in abgewandelter Form stattfinden soll.

Gemeindebrandmeister Christian Schlüter gab einige Veränderungen im Samtgemeindekommando bekannt. Der Gruppenführer der Gefahrgutgruppe Michael Andres übergab sein Amt nach 10 Jahren (davor war er schon als Stellvertreter tätig) an Iven Staacke aus der Feuerwehr Südergellersen. Gemeindepressewart Julian Illmer übergab sein Amt nach 5 Jahren an Sebastian Perrone aus der Feuerwehr Westergellersen, welcher im Anschluss noch von Gemeindebrandmeister Christian Schlüter zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurde.

Zum Abschluss des Abends wurde der Gemeindesicherheitsbeauftragte Marcello Perrone noch mit der goldenen Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse Niedersachsen für seine langjährigen Verdienste im Arbeits- und Gesundheitsschutz der Feuerwehren geehrt.

Bild: (von links) Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner, stellvertretender Gemeindebrandmeister Jürgen Cordes, Gemeindesicherheitsbeauftragter Marcello Perrone, Gemeindepressewart Sebastian Perrone, Julian Illmer, Michael Andres, Gemeindegefahrgutgruppenführer Iven Staacke und Gemeindebrandmeister Christian Schlüter


Kontaktdaten:

Feuerwehr Westergellersen
Einemhofer Weg 1b
21394 Westergellersen
feuerwehr-westergellersen.de