Gefährdung des Straßenverkehrs

(ots)

Lüneburg – Einbruch in Bürogebäude des Landkreises Lüneburg – Täter auf frischer Tat ertappt – Ermittlungen zum Einbruch in St.-Michaelis-Kirche

In der Nacht zum 20.05. wurde gegen 00:30 Uhr durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet, dass eine Person in ein Gebäude des Landkreises Lüneburg Auf dem Michaeliskloster einbricht. Durch die alarmierte Polizei konnte in dem Objekt eine männliche Person angetroffen werden. Bei diesem handelte es sich um einen 28-jährigen Lüneburger, welcher zuvor eine Scheibe einschlug, um in das Gebäude zu gelangen. Der 28-Jährige wurde festgenommen. Aktuell ermittelt die Polizei, ob der 28-Jährige auch für den Einbruch in der Nacht vom 17.05/18.05 in die St.-Michaelis-Kirche verantwortlich ist (siehe Pressemitteilung vom 19.05.2022). Die Maßnahmen dazu dauern an.

Lüneburg/Melbeck – Ermittlungen wegen Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehres – Hinweise

Am Morgen des 19.05. kam es zu einer Gefährdung des Straßenverkehres im Bereich der Bundesstraße 4 zwischen Melbeck und Lüneburg in Fahrtrichtung Lüneburg. Aus bislang ungeklärter Ursache drängte der männliche Fahrer eines Pkw BMW gegen 06:40 Uhr einen anderen Pkw Mercedes nach links von der Fahrbahn ab. Zu einer Kollision mit der Leitplanke kam es nach ersten Erkenntnissen nicht. Im weiteren Verlauf überholte der Fahrer des Pkw BMW das andere Fahrzeug, stellte sich quer, trat an das Fahrzeug heran und schlug dem 64-Jährigen Fahrer ins Gesicht. Im Anschluss flüchtete der Verursacher mit seinem Pkw.

Personenbeschreibung:

   -	männlich - kräftige Statur - ca. 180-185cm - 35-40 Jahre alt - Glatze

Hinweise zu der Person und auch zu dem Fahrzeug nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Bardowick – Fahrrad vor Geschäft entwendet – Zeugenhinweise

Am 19.05. kam es gegen kurz nach 17:00 Uhr zu einem Diebstahl eines roten Mountainbikes der Marke Bergamont vor einem Geschäft in der Großen Brückenstraße. Ein bisher unbekannter männlicher Jugendlicher (ca. 13 Jahre alt, helles T-Shirt, dunkle Haare) entwendete das Fahrrad und entfernte sich im Anschluss. Der Sachschaden liegt bei gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-799400, entgegen.

Soderstorf, OT. Raven – Einbruch in Einfamilienhaus – Bargeld entwendet – Hinweise

Zwischen dem 18.05. und dem 19.05. kam es zu einem Diebstahl aus einem Einfamilienhaus in Raven. Bisher unbekannte Täter gelangten vermutlich durch eine unverschlossene Nebentür in das Haus und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Im Anschluss entfernten sich die Täter unerkannt.

Hinweise nimmt die Polizei Amelinghausen, Tel. 04132-939820, entgegen.

Lüneburg – Person nach Unfall mit Pkw leicht verletzt

Am Morgen des 19.05. kam es gegen kurz vor 11:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Heinrich-Böll-Straße. Der 77-jährige Fahrer eines Pkw VW vergaß nach dem Parken seines Fahrzeuges diesen gegen Wegrollen zu sicher. Nachdem er ausgestiegen war, rollte sein Pkw zurück, wodurch er zu Fall kam. Dabei überrollte der Pkw den 77-Jährigen unter anderem im Bereich der Unterschenkel. Der Pkw kollidierte dann mit einem weiteren geparkten Pkw. Der Senior wurde bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Bardowick – Kollision im Kreisel – Autofahrerin leicht verletzt

Am Nachmittag des 19.05. kam es in Bardowick zu einem Verkehrsunfall im Bereich des Kreisels Im Sande / Wallstraße. Der 59-jährige Fahrer eines Pkw BMW übersah eine bereits im Kreisel befindliche 47-jährige Autofahrerin, sodass es im Kreisel zu einem Zusammenstoß kam. Die 47-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 16.000 Euro.

Barendorf – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – Fahrer leicht verletzt

Am Abend des 19.05. kam es gegen 19:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 216 Im Bereich des dortigen Kreisverkehres. Aufgrund von Alkoholeinfluss überfuhr der 69-jährige Fahrer eines Pkw Mokka den Bordstein im Kreisverkehr und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kam auf der Seite zum Liegen. Der 69-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Amt Neuhaus – Motoradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Am Abend des 19.05. kam es auf der Bundesstraße 195 zwischen Dömitz und Neuhaus zu einem Verkehrsunfall. Der 63-jährige Fahrer eines Motorrades kam gegen 17:45 Uhr nach einer Linkskurve hinter Stixe, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen dortigen Straßengraben. Der 63-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden am Motorrad von 5000 Euro.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht