Unfall am Fußgängerüberweg

(ots)

Lüneburg – Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Am Vormittag des 09.05. kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Oedemer Weg. Nach ersten Erkenntnissen stürzte eine 50-jährige Radfahrerin alleinbeteiligt und verletzte sich hierbei schwer. Diese wird mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Lüneburg – Die Polizei kontrolliert …

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Abend des 09.05. gegen 18:30 Uhr in der Elso-Klöver-Straße wurde festgestellt, dass der 21-jährige Fahrer einer Motorcross-Maschine mit dieser fährt, obwohl diese nicht zugelassen ist. Ein entsprechendes Verfahren, wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

Lüneburg – Schwerpunktthema „Straßenkriminalität“ – Kontrollen im Innenstadtgebiet

Im Sachen Straßenkriminalität kontrollierten Beamte einen 27-jährigen Lüneburger am Abend des 09.05. gegen 18:00 Uhr im Bereich des Radweges am Lösegraben. Bei dem Kontrollierten wurde ein Joint und eine Schreckschusswaffe festgestellt, beide Gegenstände wurden sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Kurz zuvor kam es bereits an gleicher Örtlichkeit zu einer Kontrolle einer 5-köpfigen Personengruppe. Zum Zeitpunkt der Kontrolle konsumierte eine 23-Jährige einen Joint. Desweiteren wurden Klemmleistenbeutel mit Marihuana bei drei weiteren kontrollierten Personen aufgefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Embsen – Seniorin von Pkw erfasst

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 09.05. gegen 12:45 Uhr im Schulweg. Eine 80-jährige Seniorin überquerte den Schulweg zwischen Katharinenring und Am Moorfeld. Dies übersah der 71-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes und touchierte die Fußgängerin mit ihrem Rollator, sodass diese leicht verletzt wurde. Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Barendorf – Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Pkw – Hinweise

Am Abend des 09.05. kam es gegen 18:00 Uhr im Wacholderweg Ecke Lüneburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw Ford S-Max. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein unbekannter Radfahrer mit seinem Fahrrad gegen die Beifahrertür des verkehrsbedingt an der Einmündung wartenden Pkw Ford. Im Anschluss flüchtete der Radfahrer. Am Pkw entstand ein geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Barendorf, Tel. 04137-808870, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht