Einbrüche und Fahrvergehen

(ots)

Lüneburg – Einbruch in Einfamilienhaus

Am Samstagabend des 22.01.2022 kam es im Ortsteil Wilschenbruch, im Bereich des Eulenwegs, zu einem Einbruchsdiebstahl in ein Einfamilienhaus. Ein bislang unbekannter Täter gelangt über ein Fenster in die Räumlichkeiten des Objektes. Durch diesen wurden unter anderem Bargeld und Schmuck entwendet. Eine Spurensicherung im Objekt wurde durchgeführt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Vandalismus und Einbruchsdiebstahl auf Schulgelände

In der Nacht von Freitag auf Samstag (21.01.2022/22.01.2022) kam es zum wiederholten Male auf dem Schulgelände in der Walter-Böttcher-Straße zu mehreren Vandalismusschäden. Zudem gelangten die bislang unbekannten Täter gewaltsam in das Objekt, in welchem unter anderem Türen und Fenster beschädigt wurden. Nach jetzigen Sachstand dürfte zumindest auch ein rotes Fahrrad mit tiefen Einstieg und Lastenkorb vorne unterhalb des Lenkers (eine Art „Post-Fahrrad“) entwendet worden sein. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Verkehrsunfallflucht mit Verletzten

Am Freitagabend des 21.01.2022 kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich des Fußgängerüberweges der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße Ecke St.Stephanus-Platz. Der männliche 50-jährige Unfallbeteiligte überquerte den Fußgängerüberweg mit seinem E-Scooter als ihn ein Pkw erfasste, wobei der Unfallbeteiligte stürzte und leicht verletzt wurde. Nach ersten Angaben entfernte sich der augenscheinlich unfallverursachende weiße Citroën unerlaubt von der Verkehrsunfallörtlichkeit. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, den 22.01.2021, gegen 23:40 Uhr kontrollierte eine uniformierte Funkstreifenwagenbesatzung den 30-jährigen Mercedes Fahrer im Stadtgebiet, welcher zum wiederholten Male ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führte, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Ein weiteres Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Bleckede – Fahren unter Einfluss

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 22-jähriger Mercedes Fahrer in der Straße Am Feldrain in Bleckede kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, welche auf den Konsum von berauschenden Mitteln hindeuteten. Anschließend wurde der Konsum von Betäubungsmitteln einräumt. Dem Kraftfahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet.

Reppenstedt – Fahren unter Alkohol

Am Sonntag, den 23.01.2022, gegen 03:53 Uhr wurde die 34-jährige Skoda Fahrerin in der Straße Am Schwarzen Berg durch eine Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,80 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht