Jugendliche werfen Fenster ein

(ots)

Lüneburg – Brand auf Schultoilette

Am Freitag, gegen 10:30 Uhr, kam es in der Berufsbildenden Schule Am Schwalbenberg in Lüneburg aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Toilette. Die Schule wurde vorsorglich evakuiert. Das Feuer konnte von der Feuerwehr Lüneburg gelöscht werden bevor ein Gebäudeschaden entstehen konnte. Es wurde niemand verletzt.

Lüneburg – Häusliche Gewalt

Am Freitag, gegen 12:45 Uhr, kam es in Lüneburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. Eine 44-jährige Frau schlug hierbei ihrer 7 Jahre älteren Ex-Partnerin mit der Hand ins Gesicht und hielt sie mehrere Minuten in der gemeinsamen Wohnung fest. Als das Opfer flüchtete, wurde sie von ihrer Ex-Partnerin mit ihrem Pkw verfolgt. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, stellten sie fest, dass die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Sie pustete 2,16 Promille. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die Verursacherin wurde für 10 Tage aus der Wohnung weggewiesen.

Lüneburg – Trinkgelage mit Auseinandersetzung

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:45 Uhr, kam es an der St. Johanniskirche in Lüneburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen 2 alkoholisierten Männern. In deren Verlauf schlug ein 36-jähriger Mann einem 21-jährigen mit einer abgebrochenen Flasche ins Gesicht. Das Opfer erlitt Schnittverletzungen und Prellungen. Die beiden Männer hatten zuvor gemeinsam Alkohol konsumiert. Der Streit entwickelte sich, da der 36-jährige versucht hatte das Handy des 21-jährigen zu entwenden. Der Verursacher wurde in Gewahrsam genommen.

Lüneburg – Einbrüche

In der Nacht von Freitag auf Samstag brach ein unbekannter Täter in eine Bäckerei in der Großen Bäckerstraße in Lüneburg ein. Der Täter drückte eine Schiebetür auf, durchsuchte den Tresenbereich, entwendete eine geringe Menge Münzgeld und flüchtete.

Am Samstagmorgen, gegen 04:50 Uhr, brachen 2 Täter in eine Apotheke in der Feldstraße in Lüneburg ein. Die Täter traten ein Fenster ein, gelangten in die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld. Im Anschluss flüchteten die Täter.

Am Samstag, in der Zeit von 13:20 – 18:30 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses im Hirtenweg in Lüneburg auf. Er betrat diverse Räume und durchwühlte mehrere Schränke. Ob Diebesgut erlangt wurde, ist derzeit unbekannt.

Lüneburg – Jugendliche nach Sachbeschädigung gestellt

Am Sonntagmorgen, gegen 04 Uhr, warfen mehrere Jugendliche Fensterscheiben eines Gebäudes in der Carl-Gottfried-Scharff-Straße in Lüneburg ein. Im Rahmen der Fahndung wurden 2 Täter aufgegriffen. Die Täter sind 13 und 15 Jahre alt und leben in einer Lüneburger Jugendeinrichtung. Sie wurden ihren Betreuer übergeben.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht