Ladendieb mit Zigaretten erwischt

(ots)

Lüneburg – Fahrraddieb flüchtet mit Fahrrad – Zeugenhinweise

Zu einem Diebstahl eines Fahrrades kam es am Abend des 03.01. gegen 18:30 Uhr an den Fahrradständern beim Kino im Fährsteg. Ein bisher unbekannter Täter überprüfte nach Angaben einer Zeugin diverse Fahrräder in den Fahrradständern, ob diese angeschlossen seien. Nach Aufforderung der Zeugin dies zu unterlassen, nahm der Täter ein nicht angeschlossenes Fahrrad an sich und entfernte sich damit.

Personenbeschreibung:

– Männlich
– ca. 170cm
– schlank
– dunkle Mütze (vermutl. darunter längere Haare)
– dunkle Jogginghose – dunkler Parka – dunkler Rucksack

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder gegebenenfalls Geschädigter des Diebstahls ist, meldet sich bitte unter 04131-83062215.

Lüneburg – Ladendieb erwischt – weiteres Diebesgut aufgefunden

Ein bereits polizeilich in Erscheinung getretener 37-Jähriger fiel am gestrigen Tag in der Lüneburger Innenstadt aufgrund von Ladendiebstählen auf. In einem Geschäft Am Sande wurde durch Mitarbeiter beobachtet, dass der 37-Jährige sich Zigaretten in die Tasche steckte und so den Kassenbereich passieren wollte. Durch die alarmierte Polizei konnte Diebesgut von zwei weiteren Läden bei dem Dieb aufgefunden werden. Diesen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Lüneburg – Versuchter Einbruch in Schulgebäude – Tatverdächtige im Nahbereich angetroffen

Zu einem versuchten Einbruch kam es am 03.01. gegen 20:00 Uhr in eine Grundschule am Hasenburger Berg. Zunächst Unbekannte traten Fensterfragmente einer Tür ein, woraufhin die Alarmanlage auslöste und diese flüchteten. Durch die alarmierte Polizei konnte im Nahbereich ein 16-Jähriger festgestellt werden, welcher als tatverdächtig gilt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden liegt bei 500 Euro.

Bardowick – Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugenhinweise

Am 03.01. kam es zwischen 11:30 Uhr und 20:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Ilmer Weg. Unbekannte gelangten über den rückwärtigen Bereich des Hauses in das Objekt. Es wurden unter anderem technische Geräte entwendet. Eine Spurensuche im Objekt wurde durchgeführt. Der Sachschaden liegt bei einigen tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-799400, entgegen.

Reppenstedt – Heckscheibenrahmen vom Pkw entwendet – Zeugenhinweise

Am 03.01. zwischen 06:15 Uhr und 06:30 Uhr hebelten Unbekannte an der Heckscheibe an einem Pkw Renault auf einem Parkplatz An der Landwehr. Der Rahmen der Heckscheibe wurde durch die Täter entwendet. Weiteres Diebesgut konnte nicht erlangt werden. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel. 04131-244480, entgegen.

Lüneburg – Sachbeschädigungen durch Graffiti – Hinweise

Zu einer Sachbeschädigung an einem Firmengebäude kam es zwischen dem 30.12.21 und dem 03.01.22 in der Straße Vor dem Bardowicker Tore. Unbekannte besprühten eine Wand mit Farbe. Videoaufzeichnungen von der Tat wurden durch die Polizei gesichert. Der Sachschaden liegt bei 2000 Euro.

Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es in der Nacht vom 03.01. auf den 04.01. an einem Firmengebäude in der Lilienthalstraße. Unbekannten besprühten auch hier eine Wand mit Farbe. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Die Polizei kontrolliert…

Am Nachmittag des 03.01. wurden durch die Polizei Lüneburg Durchfahrtskontrollen in der Salzstraße durchgeführt. Innerhalb einer guten Stunde konnten mehr als zehn Pkw angehalten und kontrolliert werden.

Lüneburg – Verkehrsunfall im Kreisverkehr – Radfahrerin leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Morgen des 04.01. wurde eine 20-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Diese befand sich mit ihrem Fahrrad im Kreisverkehr, wobei sie durch den 58-jährigen Fahrzeugführer eines Pkw Hyundai übersehen wurde. Es kam zum Zusammenstoß. Die 20-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht