(ots)

Vögelsen – Einbruch in Einfamilienhaus

Am Freitag, zwischen 16:45 und 23:00 Uhr, brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Ahornweg in Vögelsen ein. Er hebelte eine Terrassentür auf, drang in das Haus ein und durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten. Der Täter entwendete Uhren und Bargeld und konnte unerkannt flüchten.

Lüneburg – Pkw aufgebrochen

Am Samstag, in der Zeit zwischen 15:45 und 20:25 Uhr, brach ein unbekannter Täter in einem Parkhaus in der Soltauer Straße in Lüneburg in einen Pkw ein. Er schlug eine Seitenscheibe ein und entwendete eine geringe Menge Münzgeld. Mögliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131/8306-2215 entgegen.

Lüneburg – Beeinflusst am Steuer

Am Samstag, gegen 02:20 Uhr, fiel im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Straße Am Alten Eisenwerk in Lüneburg auf, dass der 30-jährige Fahrer eines Hyundai unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Mann wurde für eine Blutentnahme zur hiesigen Polizeiwache verbracht. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Am Samstag, gegen 19:10 Uhr, stürzte ein 63-jähriger Mann in der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße in Lüneburg mit seinem Fahrrad auf den Gehweg. Er pustete 1,9 Promille. Auch bei ihm wurde Blut entnommen und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Lüneburg – Beleidigung und Unfallflucht

Am Freitag, gegen 16:30 Uhr, beschädigte ein 59-jähriger Mann auf einem Parkplatz in der Unteren Schrangenstraße in Lüneburg beim Aussteigen aus seinem Pkw ein neben ihm geparktes Fahrzeug. Als Zeugen ihn auf den Schaden ansprachen, beleidigte er diese und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Lüneburg – Feuerwerkskörper in Sporthalle geworfen

Am Freitag, gegen 17:10 Uhr, warf ein unbekannter Täter Feuerwerkskörper in eine Sporthalle auf dem Gelände der Lüneburger Universität. Der Böller detonierte in der Halle. Es entstand Sachschaden am Hallenboden. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Sporttreibende in der Halle. Sie blieben unverletzt. Der Täter konnte in unbekannte Richtung flüchten.

Lüneburg – Betrunkene Teenager auf Schulhof

Am Samstag, gegen 23:30 Uhr, wurden auf dem Schulhof einer Schule im Oedemer Weg in Lüneburg zwei 13-jährige Mädchen angetroffen. Sie waren stark alkoholisiert. Eins der Mädchen pustet beinahe 2 Promille. Beide wurden der Lüneburger Kinderklinik zugeführt.

Lüneburg – Körperlicher Übergriff

Am Sonntagmorgen, gegen 05 Uhr, wurde ein 30-jähriger Mann in der Katzenstraße in Lüneburg von 3 südländisch aussehenden Männern angesprochen. Sie forderten Geld von ihm. Als er ihnen kein Geld gab, schlugen die Täter auf den Mann ein und flüchteten ohne Beute. Auch zu diesem Sachverhalt nimmt die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131/8306-2215 gerne Zeugenhinweise entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar