(ots)

Lüneburg – Räuberischer Diebstahl in Bekleidungsgeschäft

Ein amtsbekannter 22-jähriger Lüneburger begab sich am Nachmittag des 01.11.21 mit einem Koffer in ein Bekleidungsgeschäft in die Lüneburger Innenstadt. Hierbei versuchte der 22-jährige mehrere Jacken im Wert von einigen hundert Euro zu entwenden, indem er diese in dem Koffer verstaute. Der Täter wurde jedoch durch den Ladendetektiv beobachtet und trotz Gegenwehr aufgehalten. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme konnten bei dem Täter zudem Utensilien zum Drogenkonsum festgestellt werden. Aufgrund der Tat und weiterer Straftaten in der Vergangenheit stellte das Amtsgericht Lüneburg Antrag auf Haftbefehl. Der 22-jährige wurde heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Lüneburg vorgeführt.

Lüneburg – Wohnungseinbruchdiebstahl im Bereich Bockelsberg

Im Laufe des Nachmittages am 01.11.21 kam es im Bereich der Bertha-von-Suttner-Straße in Lüneburg zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl. Der bislang unbekannte Täter entwendete Bargeld aus der Wohnung der Geschädigten. Eine Spurensuche durch die Tatortgruppe erfolgte am Tatort. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Handorf – Brand im Kinderzimmer – Haus vorerst nicht bewohnbar – vermutlich technischer Defekt

Im Bereich Handorf war es am Montagnachmittag zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Kinderzimmer im Keller des Einfamilienhauses aus. Mit Hilfe von 50 Einsatzkräften der Feuerwehr Handorf konnte verhindert werden, dass das Feuer auf das übrige Haus übergreifen konnte. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass am Brandherd ein elektrischer Luftentfeuchter lief. Aufgrund der Rauchentwicklung ist das Haus vorerst nicht bewohnbar. Die genaue Schadenshöhe ist aktuell noch nicht bekannt.

Scharnebeck – Reifen zerstochen – Zeugenhinweise

Zwischen Freitag, 29.10.21 und Montag, 01.11.21 kam es zu einer Sachbeschädigung eines Pkw VW Up auf dem Parkplatz des Schulzentrums Scharnebeck im Duvenbornsweg. Hierbei wurden durch den bislang unbekannten Täter die beiden linken Pkw Reifen zerstochen. Hinweise nimmt die Polizeistation Scharnebeck, Tel. 04136-900590, entgegen.

Embsen – Randalierer auf dem Parkplatz – Zwei Pkw beschädigt

Am Montagnachmittag gegen 17:00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäftes in der Bahnhofstraße in Embsen zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw Audi und einem Pkw VW. Ein 39-jähriger Mann hatte mit einem Fahrradschloss die Scheiben von den zwei geparkten Pkw eingeschlagen. Verletzt wurde niemand. Der Randalierer konnte durch die Polizei Amelinghausen festgestellt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Lüneburg – alkoholisierter Taxifahrer kontrolliert

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag ein 53-jähriger Taxifahrer durch die Polizei Lüneburg im Bereich der Hamburger Straße kontrolliert. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab über 0,4 Promille. Aufgrund der Null-Promillegrenze bei Taxifahrern wurde bei dem 53-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt.

Lüneburg – Brennender Topf auf dem Herd – Keine Verletzten

Am 01.11.21 gegen 17:20 Uhr kam es im Bereich des Hans-Tönjes-Ring in Lüneburg zu einem gemeinsamen Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Hintergrund war ein auf dem Herd vergessener Topf mit Essen. Dieser löste eine Rauchentwicklung aus. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung im Anschluss an ihren Einsatz.

Lüneburg – Diebstahl eines Rollers

Zeugenhinweise Ein Roller ist in der Nacht vom 01.11.21 auf den 02.11.21 im Bereich der Nelly-Sachs-Straße entwendet worden. Das Versicherungskennzeichen zu dem Roller lautet 338-NCG. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht