Weitere brennende Müllcontainer

(ots)

Lüneburg – wer schlägt muss gehen

Die Polizei wies einen 27-jährigen Mann am Freitagabend im Stadtteil Kreideberg für vier Tage aus seiner Wohnung, nachdem er seine 39-jährige Frau verletzt hatte. Er entfernte sich zunächst vor dem Eintreffen der ersten verständigten Polizeibeamten unter Alkoholeinfluß stehend mit seinem Pkw. Er konnte hierauf jedoch noch im Stadtteil Kreideberg angehalten und kontrolliert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Neben dem Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde ihm insoweit auch eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Lüneburg – Geldbörsendiebstahl – Polizei warnt und ermittelt

Am Samstag zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr wurde einer älteren Dame in einem Einzelhandelsgeschäft im Häcklinger Weg die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Die Polizei Lüneburg bittet um Hinweise und mahnt in diesem Zusammenhang um Umsicht. – Tragen Sie Ihre Wertgegenstände (am Besten in geschlossenen Innentaschen) am Körper – Lassen Sie keine Wertsachen in Taschen oder im/am Einkaufswagen zurück.

Lüneburg – Geschwindigkeitsmessung mit alkoholisierten Fahrzeugführer

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung am Samstagmittag wurde u.a. ein 27-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Daimler mit überhöhter Geschwindigkeit auf der B216 in Höhe Hafen gestoppt. Bei der Kontrolle des Mannes ergaben sich Anhaltspunkte für eine Betäubungsmittel- und Alkoholbeeinflussung. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,67 Promille. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Scharnebeck – Einbruch in Einfamilienhaus



Am Samstagvormittag wird durch einen aufmerksamen Nachbarn ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Scharnebeck, Lüneburger Straße, gemeldet. Unbekannte Täter hebelten hier vermutlich in der Nacht zum 02.10.2021 ein Fenster auf, betraten das Haus und suchten nach Wertgegenständen. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Dahlenburg – Einbruch in Einfamilienhaus

Im gleichen Zeitraum brachen unbekannte Täter ebenfalls in ein Einfamilienhaus in Dahlenburg, Ellringer Neetzetal, ein. Auch hier wurde ein Fenster aufgehebelt, das Haus betreten und nach Wertgegenständen gesucht. Die Täter konnten vermutlich ohne Diebesgut unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei Dahlenburg, Tel.: 05851/979440, entgegen.

Lüneburg – Zimmerbrand

Am Samstag gegen 13:00 Uhr kam es aus zunächst unklarer Ursache zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienhaus in der Goseburgstraße. Eine 39-jährige Bewohner wurde leicht verletzt vorsorglich mit Rettungswagen dem Klinikum Lüneburg zugeführt. Die weiteren Ermittlungen zu den Brandumständen dauern an.

Lüneburg – erneuter Müllcontainerbrand

Für die Feuerwehr Lüneburg ging es hierauf ebenfalls am Samstagmittag gegen kurz nach 13 Uhr weiter in die Haagestraße. Hier wurden durch einen Zeugen mehrere brennende Müllcontainer gemeldet, die durch die Feuerwehr gelöscht wurden. Die Polizei ermittelt auch in Zusammenhang mit den weiteren Bränden der letzten Wochen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131/8306-2215, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Schreibe einen Kommentar