(ots)

Kirchgellersen – Einbruch in Einfamilienhaus

Am Samstag, gegen 10:15 Uhr, wurde der Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Kirchgellerser Straße in Südergellersen gemeldet. Ein Unbekannter hebelte ein Fenster auf, betrat das Haus und suchte nach Wertgegenständen. Der Täter konnte vermutlich ohne Diebesgut unerkannt entkommen.

Lüneburg – Brand in leerstehendem Gebäude

Am Freitag, gegen 13:00 Uhr, setzte ein unbekannter Täter einen Papierspender in einem leerstehenden ehemaligen Universitätsgebäude im Rotenbleicher Weg in Lüneburg in Brand. Der Brand wurde schnell von einem Zeugen entdeckt, so dass das Feuer durch die Feuerwehr Lüneburg unter Kontrolle gebracht werden konnte, bevor ein Gebäudeschaden entstehen konnte.

Barendorf / Vastorf – Alkoholisiert am Steuer

Am Freitag, gegen 20:20 Uhr, ereignete sich auf der K 28 zwischen Barendorf und Vastorf ein Verkehrsunfall. Der 30-jährige Fahrer eines Pkw war kurzzeitig abgelenkt und geriet auf die Gegenfahrspur. Es kam zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 67-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei stellte fest, dass der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Er pustete 0,49 Promille. Der Führerschein des Verursachers wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg – Alkohol am Steuer die zweite

Am Samstag, gegen 03:10 Uhr, wurde ein 19-jähriger Fahrer eines Pkw in der Straße Am Kreideberg in Lüneburg von der Polizei kontrolliert. Er pustete 2,52 Promille. Den Führerschein konnte die Polizei nicht sicherstellen, da der junge Mann keine Fahrerlaubnis hat.

Adendorf – Alkohol am Steuer zum dritten

Am Samstag, gegen 23:00 Uhr, stellte die Polizei in der Artlenburger Landstraße in Adendorf im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 43-jährigen Fahrer eines Pkw fest, dass dieser deutlich alkoholisiert ist. Er pustete 1,99 Promille. Den Führerschein ist er jetzt los und ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Lüneburg – Körperliche Auseinandersetzung am Stintmarkt

Am Sonntag, gegen 03:00 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gästen einer Kneipe am Lüneburger Stintmarkt. Ein 19-jähriger Mann schlug einem 20-jährigen mit den Fäusten ins Gesicht und trat auf den zu Boden gegangenen Mann ein, so dass das Opfer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Täter floh, konnte aber nach kurzer Fahndung gefasst werden.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar