Ortsbrandmeister Malte Jahncke gab einen Überblick über die teils herausfordernden Einsätze, zu denen auch der Brand der IGS in Embsen und einige Verkehrsunfälle gehörten.

Ich bin stolz darauf, dass wir alles abarbeiten konnten. Dafür möchte ich mich bei allen Kameradinnen und Kameraden bedanken.

so Jahncke.

Auch der Gemeindebrandmeister Olaf Wildung ist glücklich Mitglied der Ortswehr zu sein: „Alle sind engagiert: Wir lassen nichts ausfallen, sondern finden Lösungen“. Ganz dem Zeitgeist entsprechend schaltete sich daher der Kassenprüfer per Video zu und zwei Videos des digitalen Ausbildungsdienstes aus 2020 wurden vorgeführt. Im Sommer vergangenen Jahres produzierten die Kameradinnen und Kameraden 25 Videos, um die Ausbildung digital fortzuführen. Hierbei nahmen oftmals auch fördernde Mitglieder am digitalen Dienst aus der Stube teil – wie die Bürgermeisterin Marion Brohm. Dass die Reinstorfer gut ausgebildet sind, hob der stellvertretende Kreisbrandmeister Stephan Dick hervor: „Bei dem Verkehrsunfall in Volkstorf war das so professionell, da habt Ihr gezeigt, was Ihr könnt, warum wir das machen und dass es auch nach einer Übungspause klappt.“ Auch Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer und Bürgermeisterin Marion Brohm schlossen sich dem Lob an.

Besondere Ehre erfuhr der ehemalige Ortsbrandmeister und derzeitiger stellvertretender Gemeindebrandmeister Christoph Brohm. Für sein langjähriges Engagement erhielt er das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber durch Stephan Dick. Christoph Borhm bedankte sich und nutzte die Gelegenheit, um seinen Nachfolger im Amt des Ortsbrandmeisters zu loben. „Malte ist ein guter Kommunikator. Ich war sehr über meine Verabschiedung gerührt. Ich danke euch.“

Ortsbrandmeister Malte Jahncke beförderte Jonas Keitemeier und Karsten Klappert zu Feuerwehrmännern, Jannik Vinke, Max von Bordelius, Till von Bordelius und Malte Zips zu Oberfeuerwehrmännern, Carolin Brohm zur Hauptfeuerwehrfrau und Michael Vinke zum Ersten Hauptfeuerwehrmann.

Für 70-jährige Mitgliedschaft verlieh Malte Jahncke Willi Pilch eine Auszeichnung.

In 2020 rückten die Kameradinnen und Kameraden zu 8 Hilfeleistungs- und zu 11 Brandeinsätzen aus. Insgesamt wurden 1100 Stunden in Übungs- und Arbeitsdiensten geleistet.


Kontaktdaten:

Feuerwehr Reinstorf
Am Vitusbach 28
21400 Reinstorf
feuerwehr-ostheide.de/ff-reinstorf

Hinterlasse einen Kommentar