Ein neues Beratungsangebot für Beschäftigte in den Landkreisen Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen ist nun gestartet. Frauen und Männer, die sich im Beruf verändern, neu orientieren oder weiterbilden möchten, können ab sofort einen telefonischen Beratungsservice nutzen, informiert die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen. Organisiert ist das Team der so genannten Berufsberatung im Erwerbsleben, das auch Interessierte in den vier genannten Landkreisen berät, über die Arbeitsagentur Hamburg.

„Das Berufsleben wird durch vielfältige berufliche oder persönliche Veränderungen geprägt. Hinzu kommen neue Herausforderungen beispielsweise durch Strukturwandel und Digitalisierung“, führt Kerstin Kuechler-Kakoschke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen aus. Die Berufsberatung im Erwerbsleben bietet interessierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern eine telefonische Sprechstunde an und ermöglicht einen unkomplizierten und unverbindlichen ersten Kontakt. Die Beratungsfachkräfte sind zunächst dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter der Service-Nummer 040 2485 – 4455 erreichbar. Zeitnah können dann bei Bedarf weitere Beratungstermine vereinbart werden, um individuelle Anliegen zu konkretisieren und Perspektiven zur erarbeiten.

Auch Unternehmen können von diesem Beratungsangebot profitieren, denn neben der Ausbildung werden Weiterbildungen in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Auf diesem Weg können Potentiale der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickelt werden. „Gleichzeitig hat dies den positiven Nebeneffekt, dass Unternehmen so für Beschäftigte und Bewerberinnen und Bewerber attraktiv sind“, hebt die Arbeitsmarktexpertin hervor.

Ergänzende Info: Bundesweit informieren 475 Berufsberaterinnen und -berater im Erwerbsleben, im Verbund Hamburg sind es 34, darunter drei für den Bereich Lüneburg-Uelzen.


Kontaktdaten:

Agentur für Arbeit
An den Reeperbahnen 2
21335 Lüneburg

Hinterlasse einen Kommentar