(ots)

Lüneburg – Drogen und Bargeld sichergestellt – 22-Jähriger fällt mehrfach auf

Einen 22 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Lüneburg kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 30.03.21 Am Sande. Dabei stellten die Beamten sechs Konsumeinheiten (sog. Tränen) Kokain sowie Bargeld sicher. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. In den frühen Abendstunden des 30.03. trafen Beamten abermals auf den Mann, als er gegen 19:00 Uhr mit einem E-Scooter (ohne Pflichtversicherung) im Tobakskamp unterwegs war. Die Beamten nahmen süßlichen Cannabisgeruch wahr und fanden bei dem Mann einen Klemmleistenbeutel mit entsprechender Substanz. Parallel konnte der 22-Jährige auch die Herkunft des E-Scooters nicht erklären, so dass dieser zur Eigentumssicherung sichergestellt wurde. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg – Täter nach Diebstahl aus Transporter ermittelt

Eine für ihn günstige Gelegenheit nutzte ein 44 Jahre alter Lüneburger in den Mittagsstunden des 30.03.21 gegen 12:00 Uhr in der Rotehahnstraße, griff sich aus einem unverschlossenen Transporter Daimler Sprinter eine Brieftasche mit Bargeld und Ausweisen und ergriff die Flucht. Dabei wurde der Lüneburger von einem Zeugen fotografiert, so dass alarmierte Polizeibeamte den Täter kurze Zeit später im Umfeld antreffen und identifizieren konnten. Die Geldbörse wurde im Umfeld aufgefunden. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Lüneburg – in Wohnhaus geschlichen

Während sich die Hausbewohnerin im Außenbereich aufhielt nutzte ein Unbekannter in den Mittagsstunden des 30.03.21 gegen 12:30 Uhr eine günstige Gelegenheit und schlich sich in das Wohnhaus in der Georg-Böhm-Straße. Es wurde nach einer kurzen Absuche nach Wertgegenstände mehr als 50 Euro Bargeld aus der Geldbörse der Frau mitgenommen. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Adendorf – mit Stein Küchenfenster beschädigt

Einen Sachschaden von gut 1000 Euro verursachten Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 31.03.21 im Lerchenweg. Die Unbekannten hatten gegen 04:00 Uhr eine Plastiktüte mit einem Stein gegen ein Küchenfenster geworfen, so dass dabei die äußere Glasschicht zu Bruch ging. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar