(ots)

Adendorf – „Dachstuhlbrand“ von Einfamilienhaus – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Zu einem Brand eines Einfamilienhauses in der Breslauer Straße kam es in den Mittagsstunden des 29.03.21. Aus ungeklärter Ursache war gegen 12:00 Uhr das Feuer entstanden, so dass aktuell die Feuerwehr im Löscheinsatz ist. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasintoxikation und wird aktuell durch einen Notarzt behandelt. Die weiteren Maßnahmen dauern an … Die Polizei ist vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Lüneburg – „handfeste Auseinandersetzung“ – wechselseitige Körperverletzung – Polizei ermittelt

Nach einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen zwei 38 und 41 Jahren alten Männern ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Die beiden Männer waren in den Mittagsstunden des 28.03.21 in einer Unterkunft in der August-Wellenkamp-Straße aneinandergeraten. Dabei der schlug der 38-Jährige gegen 11:15 Uhr dem 41-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Parallel behauptete er zuvor selbst geschlagen worden zu sein. Die Polizei ermittelt.

Lüneburg – betrunken unterwegs – 1,99 und 1,02 Promille

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen einen 33 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW. Die Beamten hatten den Lüneburger in den Nachmittagsstunden des 28.03.21 gegen 16:30 Uhr Vor dem Bardowicker Tore kontrolliert. Dabei stellten die Beamten einen Alkoholwert von 1,99 Promille fest. Im Rahmen des Strafverfahrens wurde auch der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.

In der Nacht zum 29.03.21 stoppte eine Streifenwagenbesatzung in der Universitätsallee auch eine 44 Jahre alte Fahrer eines Pkw BMW. Bei der Kontrolle der Frau gegen 01:30 Uhr stellten die Beamten bei dieser einen Alkoholwert von 1,02 Promille sowie Ausfallerscheinungen fest. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Bleckede – Heizöl abgezapft

Im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 26. und 29.03.21 zapften Unbekannte gut 1.700 Liter Heizöl aus einem außenliegenden Tank in der Wendischthuner Straße ab. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt und sucht mögliche Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-95117-0, entgegen.

Bleckede – Bagger-„Löffel“/Schaufel von Minibagger gestohlen

Den Bagger-Löffel eines Minibaggers stahlen Unbekannte Am Waldbad im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 26. und 29.03.21. Die Täter demontierten und transportierten den 30-cm-Löffel sowie das dazugehörige Powertilt ab, so dass ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-95117-0, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar