In der Psychiatrischen Klinik am Wienebütteler Weg ist es in der Nacht zum Freitag zu zwei Tötungsdelikten gekommen!

Wie die Polizei mitteilt, wurden mehrere Streifenwagen gegen 2:10 zur Klinik gerufen, in der ein 21jähriger 2 Mit-Patienten und Pfleger angegriffen hatte.

Bei ihrer Ankunft wurden die Beamten von dem Tatverdächtigen mit Gegenständen beworfen. Nur unter Einsatz von Pfefferspray gelang es den eingesetzten Polizisten, dem jungen Erwachsenen Handschellen anzulegen.

Einen 54jährigen Mit-Patienten soll der mutmaßliche Täter durch einen Angriff auf den Hals getötet haben. Ein 56jähriger Mann wurde zwar noch mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht, erlag dort jedoch noch am Vormittag seinen Verletzungen.

Zwei Pflegerinnen (61 und 42) wurden schwer- bzw. leicht verletzt.

Der Tatverdächtige wurde in Haft genommen, die Ermittlungen dauern an.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

Hinterlasse einen Kommentar