(ots)

Amelinghausen – auf der Flucht Drogen verloren

Am 16.02.21, gegen 12.50 Uhr, befuhr ein Polizeibeamter im Rahmen der Streife die Bäckerstraße, als ein vor ihm fahrender Pkw Skoda plötzlich stark beschleunigte. Der Polizeibeamte fuhr hinterher. Als der Skoda schließlich stoppte, sprang ein 25 Jahre alter Mann aus dem Pkw und rannte davon. Der Polizeibeamte verfolgte den polizeilich bekannten 25-Jährigen, der auf der Flucht einen Rucksack verlor. In dem Rucksack befanden sich diverse Tabletten, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen und sichergestellt wurden. Die 55-jährige Fahrerin des Skoda erhielt eine Verwarnung, der 25-Jährige eine Strafanzeige.

Lüneburg – versuchter Einbruch

In der Nacht zum 17.02.21 haben unbekannte Täter versucht in ein Reihenhaus in der Konrad-Adenauer-Straße einzubrechen. Die Täter versuchten die Terrassentür zu öffnen, gelangten jedoch nicht an das Haus hinein. Ob Sachschäden entstanden sind, ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick – aus Bus ausgestiegen und vor Pkw gelaufen

Am 16.02.21, gegen 11.15 Uhr, stieg eine 24-Jährige in der Straße Schwarzer Weg etwa Höhe Dahnkestraße aus dem Linienbus. Im Anschluss daran wollte die Fußgängerin die Fahrbahn im Bereich der dortigen Radfahrer- bzw. Fußgängerfurt überqueren. Hierbei übersah die 24-Jährige offenbar den Pkw Audi eines 30-Jährigen. Der Audi-Fahrer bremste stark ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden. Die 24-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und wurde in Folge leicht verletzt.

Handorf – nach Unfall geflüchtet

Am 16.02.21, zwischen 08.00 und 14.10 Uhr, stieß ein bislang Unbekannter vermutlich mit einem Lkw, gegen einen Daimler Vito, der auf dem Parkplatz an der Kreisstraße 48 abgestellt war. An dem Daimler entstand erheblicher Sachschaden; dieser wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, in Verbindung zu setzen.

Amt Neuhaus/ Lüneburg – Fahrräder gestohlen

Am 16.02.21, gegen 14.30 Uhr, stellte ein Anwohner in der Kirchstraße in Neuhaus sein blaues Mountainbike Conway auf dem Grundstück vor der Haustür ab. Als er gegen 15.00 Uhr das Fahrrad wieder nutzen wollte, stellte er fest, dass das Mountainbike nicht mehr dort stand. Bereits am 15.02.21, zwischen 17.10 und 18.00 Uhr, wurde einer 16-Jährigen ihr graues Trekkingrad der Marke Gudereit im Amselweg gestohlen. Die Jugendliche hatte das Fahrrad abgestellt, während die auf der Ilmenau-Aue Schlittschuh lief. Die entstandenen Schäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nehmen die Polizei Amt Neuhaus, Tel.: 038841/61950, bzw. die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Hinterlasse einen Kommentar