Am Donnerstag um 14:08 Uhr wurden die Feuerwehren des ersten Zuges zu einem Zimmerbrand in Dahlenburg alarmiert.

Bereits um 14:12 wurde durch die FEL das Einsatzstichwort auf B4-Gebäudebrand erhöht und somit noch die Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf und die Gemeindekommunikationsgruppe alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen aus dem Erdgeschoss bereits bis zum Dachfirst aus dem Gebäude. Daraufhin wurden die Feuerwehr Nahrendorf-Oldendorf sowie die Feuerwehr Bleckede mit der Drehleiter alarmiert.
Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und wurden vor Ort durch den Rettungsdienst betreut.

Das Feuer entstand vermutlich im Erdgeschoss und breitete sich im Einsatzverlauf auch auf auf das Obergeschoss und das Dach aus. Somit wurde auch der Rest des 3. Zuges zur Einsatzstelle beordert, um den Bedarf an Atemschutzgeräteträgern decken zu können.

Im Einsatzverlauf waren 17 Feuerwehrleute unter Atemschutz im Einsatz, die Brandbekämpfung wurde über 5 C-Rohre und die Drehleiter vorgenommen.

Die Feuerwehr war mit 97 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache begonnen.

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Dahlenburg
  • Feuerwehr Dahlem
  • Feuerwehr Ellringen
  • Feuerwehr Harmstorf-Köstorf
  • Feuerwehr Nahrendorf-Oldendorf
  • Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf
  • Feuerwehr Boitze
  • Feuerwehr Gienau
  • Feuerwehr Bleckede (incl. StBM und StPW)
  • Stellv. Kreisbrandmeister
  • Stellv. Gemeindebrandmeister
  • Gemeindepressewart Scharnebeck
  • Polizei
  • Rettungsdienst mit 2 RTW

Kontaktdaten:

Feuerwehr Dahlenburg
Bahnhofstraße
21368 Dahlenburg
florian-dahlenburg.de

Hinterlasse einen Kommentar