(ots)

Lüneburg – Pkw zerkratzt

Ein 41 Jahre alter Mann steht im dringenden Verdacht am Mittwochvormittag, 27.01.21, gegen 10.25 Uhr, im Vorbeigehen an drei parkenden Pkw den Lack zerkratzt zu haben. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Täter in der Neuetorstraße. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen kurz darauf in der Straße Beim Benedikt antreffen und seine Personalien feststellen. Die bei den Taten entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 2.000 Euro.

Lüneburg – Einbruch in WG-Zimmer

Zwischen dem 25.01.21, 22.00 Uhr, und dem 26.01.21, 15.45 Uhr, brach ein unbekannter Täter in ein Zimmer einer Wohngemeinschaft in einem Mehrfamilienhaus im Altenbrückerdamm ein. Der Täter brach eine Tür auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen, es entstand jedoch Sachschaden an der Tür. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Lüneburg – Scheibe eingeschlagen – Pkw durchwühlt

Am 26.01.21, zwischen 13.00 und 20.40 Uhr, betraten unbekannte Täter eine zu einem Wohnhaus in der Bögelstraße gehörende Garage in der Straße Hinter der Saline. Die Täter schlugen eine Scheibe eines Ford ein und durchwühlten den Pkw. Bislang ist nicht klar, ob etwas entwendet wurde. Am Pkw entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro durch den Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Kennzeichen gestohlen

Die Kennzeichen LG – KH 1995 haben unbekannte Täter am 26.01.21, zwischen 21.30 und 23.15 Uhr, von einem Pkw abgebaut, der in der Dahlenburger Landstraße auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Pedelec gestohlen

Unbekannte Täter haben am 26.01.21 ein schwarzes Pedelec Haibike gestohlen, welches in der Straße Bilmer Strauch auf einer Brücke am dortigen Gelände angeschlossen war. Die Tat ereignete sich zwischen 10.25 und 15.05 Uhr. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Betrüger geht leer aus

Ein unbekannter Täter hat am Dienstagmorgen bei einer 75-jährigen Lüneburgerin angerufen und versucht sie davon zu überzeugen Geld zu überweisen, um einen Gewinn zu erhalten. Die 75-Jährige ließ den Betrüger abblitzen, meldete sich bei der Polizei und erstattete Anzeige.

Adendorf – Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 27.01.21, gegen 07.50 Uhr, befuhr eine 30-Jährige mit ihrem Fiat die Virchowstraße in Richtung Im Suren Winkel. An der Einmündung kam die Fiat-Fahrerin mit ihrem Pkw nicht rechtzeitig zum Stehen und stieß mit einer von links kommenden. Vorfahrtberechtigten 16-Jährigen zusammen, die mit ihrem Fahrrad in Richtung Dorfstraße fuhr. Die Jugendliche wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in das Klinikum. Bei dem Unfall entstanden zudem Sachschäden von ca. 1.500 Euro.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar