Am letzten Tag des Jahres kam es in Hohnstorf/Elbe direkt an der Ausschachtung zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 73-jähriger Mann befuhr mit seinem Mitsubishi Colt die Elbuferstraße in Richtung Lauenburg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Ersthelfer retteten den Fahrer aus dem Fahrzeugwrack und setzten den Notruf ab.

Die alarmierte Feuerwehr aus Hohnstorf/Elbe sicherte die Unfallstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Trotz aller Reanimationsversuche verstarb der Fahrer kurze Zeit später im Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, schließt aber zum jetzigen Zeitpunkt medizinische Probleme nicht aus.

Die Elbuferstraße war für 2 Stunden voll gesperrt. Eine Spezialfirma rückte an und reinigte die Straße. Der Einsatz war für die 15 Einsatzkräfte nach einer Stunde beendet.


Kontaktdaten:

Feuerwehr Hohnstorf / Elbe
Zum Roten Hahn 1
21522 Hohnstorf
feuerwehr-hohnstorf.de