(ots)

Lüneburg – Räuberischer Diebstahl – Tatverdächtiger in Haft

Wie von hier berichtet, besteht der dringende Verdacht, dass ein 20-Jähriger bereits am 24. und 25.11.20 Ladendiebstähle in der Lüneburger Innenstadt begangen hat. In einem Fall waren es Schuhe, in zwei anderen Fällen Jacken bzw. Parfüm im Wert von mehreren hundert Euro, die bei diesen Taten gestohlen wurden. Am Donnerstag, 26.11.20, gegen 13.50 Uhr, fiel der Tatverdächtige in einem Drogeriemarkt in der Grapengießerstraße auf. Er soll Parfüm im Wert von mehr als 150 EUR eingesteckt und am Ausgang Zeugen, die ihn aufhalten wollten, bedroht haben. Eine Polizeistreife hielt sich jedoch in der Nähe auf, als der 20-Jährige aus dem Drogeriemarkt rannte. Die Polizeibeamten liefen ihm hinterher und konnten ihn in der Rackerstraße stellen. Dem 20-Jährigen wurden Handfesseln angelegt und er wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg wurde er am Vormittag des 27.11.20 einem Haftrichter am Amtsgericht Lüneburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr.

Lüneburg – aggressiver Ladendieb

Am 26.11.20, gegen 16.35 Uhr, betrat ein zunächst unbekannter Täter einen Getränkemarkt in der Bleckeder Landstraße und steckte dort eine Flasche Vodka ein. Der Täter wurde offenbar von einem aufmerksamen Kunden beobachtet, der ihn an der Kasse auf den Diebstahl ansprach. Der Täter wurde sofort aggressiv. Den 33-jährigen Filialleiter, der den Täter aufforderte die Flasche zurückzugeben, schlug er ins Gesicht und flüchtete. Im Rahmen der folgenden Fahndung, konnten die Personalien eines erheblich alkoholisierten, bereits polizeilich bekannten 17-Jährigen festgestellt werden, der im dringenden Verdacht steht die Tat begangen zu haben. Es wurde ein Strafverfahren gegen den Jugendlichen eingeleitet.

Bleckede, OT Alt Garge – Pkw gestohlen

Am 25.11.20, zwischen 00.30 und 06.00 Uhr, wurde von einem Parkplatz im Waldring ein blauer, nicht mehr fahrbereiter Audi A3 gestohlen. Der Pkw stand bereits seit etlichen Monaten ohne Zulassung auf dem Parkplatz. Es ist anzunehmen, dass er mit einem Kran auf einen Transporter bzw. Trailer geladen wurde. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Lüneburg – durch Fenster geklettert

Ein Unbekannter ist am Freitagmorgen, 27.11.20, gegen 08.05 Uhr, durch ein offenstehendes Fenster in eine Wohnung in der Marcus-Heinemann-Straße geklettert. Der Täter durchsuchte eines der Zimmer, während sich eine Bewohnerin in einem anderen aufhielt. Der Täter verschwand, ohne etwas gestohlen zu haben. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – die Polizei kontrolliert…

Am 27.11.20, wurde in der Straße In der Marsch eine Gurtkontrolle durchgeführt. Es wurden drei Gurtverstöße festgestellt und geahndet. Ebenfalls am Freitagvormittag wurde eine Verkehrskontrolle in der Salzstraße durchgeführt. Dort stand das “Verbot der Durchfahrt” im Fokus der kontrollierenden Beamten. Binnen zwei Stunden wurden 46 Fahrzeuge kontrolliert. 21 Fahrer bzw. Fahrerinnen konnten keine Ausnahmegenehmigung vorlegen und mussten ein Verwarngeld zahlen.

Hohnstorf/ Elbe – Gartenschuppen aufgebrochen

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 25. und 26.11.20 einen Gartenschuppen in der Straße Fuchsbau auf. Aus dem Schuppen wurden ein Fahrrad und eine Bierkiste gestohlen. Die Höhe des entstandenen Schadens wurde bislang nicht weiter beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel