(ots)

Lüneburg – nach Ladendiebstahl vorläufig festgenommen

Ein 35 Jahre alter Tatverdächtiger wurde am Donnerstagnachmittag, 19.11.20, in einem Kaufhaus in der Große Bäckerstraße vorläufig festgenommen, da er im dringenden Verdacht steht Parfüm im Wert von ca. 190 EUR eingesteckt zu haben. Ein Ladendetektiv beobachtete den 35-Jährigen und alarmierte die Polizei. Der 35-Jährige verblieb über Nacht im Polizeigewahrsam. Der aus Georgien stammende Tatverdächtige ist bereits am 16.11.20 in dem Kaufhaus vom Ladendetektiv beim Diebstahl von zwei Parfüms im Wert von mehr als 100 Euro erwischt worden. Er erhielt bereits nach dieser Tat ein Hausverbot und eine Strafanzeige.

Bleckede – volltrunken mit Pkw unterwegs

Am 19.11.20, gegen 23.00 Uhr, wurde die 36 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Dacia im Ortsteil Alt Garge von der Polizei kontrolliert. Die Dacia-Fahrerin riecht erheblich nach Alkohol und lallt beim Sprechen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Der 36-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Lüneburg – Pedelec gestohlen

Ein weißes Damen-Pedelec Raleigh Dover, welches in der Yorkstraße abgestellt war, haben unbekannte Täter zwischen dem 18. und 19.11.20 gestohlen. Ein Tiefeinsteiger Fahrrad, rot-lila, der Firma Radhaus, welches in der Planckstraße abgestellt war, wurde im gleichen Tatzeitraum gestohlen. Die entstandenen Schäden werden auf insgesamt ca. 3.000 EUR beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Grünabfallsack auf Pkw geworfen – Zeugen gesucht

In der Nacht zum 20.11.20 entleerten unbekannte Täter einen Sack mit Grünabfällen auf einem Pkw BMW, der in der Straße An der Hauskoppel abgestellt war. An dem BMW entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Buswartehäuschen beschädigt

Ein unbekannter Täter hat am 19.11.20, gegen 12.25 Uhr, eine Glasscheibe eines Buswartehäuschens eingeworfen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de