(ots)

Bleckede – Einbruch in Büro – Transporter entwendet

In der Nacht zum 19.11.20 brachen unbekannte Täter in der Straße Am Bleckwerk in ein Büro ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und stahlen einen Tresor mit mehreren tausend Euro Bargeld sowie den Schlüssel für einen Transporter Mercedes Sprinter. Der weiße Sprinter, an dem sich zur Tatzeit die Kennzeichen CE – FW 519 befanden, wurde von den Tätern in Folge ebenfalls gestohlen. Insgesamt entstand ein Schaden von geschätzten 12.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Lüneburg – 9 Tage weggewiesen

Am Spätnachmittag des 18.11.20 kam es in einer Wohnung im Stadtteil Bockelsberg zum wiederholten Male zu einem Streit zwischen einer 35-Jährigen und ihrem 32 Jahre alten Lebensgefährten. Der 32-Jährige steht im dringenden Verdacht die 35-Jährige u.a. geschlagen zu haben. Der 32-Jährige wurde daher von der Polizei für 9 Tage aus der gemeinsamen Wohnung weggewiesen. Weiterhin wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg – Täter ließ sich einschließen

An zwei aufeinanderfolgenden Nächten hat sich ein unbekannter Täter in ein Büro in der Uelzener Straße einschließen lassen. Der Täter entwendete jeweils wenige Euro Bargeld aus einer Kasse. Die Schäden, die in den Nächten auf den 17. bzw. 18.11.20 durch die Diebstähle entstanden sind, belaufen sich auf weniger als 50 Euro.

Lüneburg – Polizei stellt Drogen sicher

Mehrere Personen wurden am Spätnachmittag des 18.11.20 von der Polizei in der Willy-Brandt-Straße, im Wandrahmpark, in der Altenbrückertorstraße und in der Straße Bei der St. Johanniskirche von der Polizei kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten Tabletten und Joints sicher. Es wurden Strafverfahren gegen die betroffenen Männer im Alter von 17, 28, 34, 38 und 47 Jahren eingeleitet.

Lüneburg – Fahrt unter Drogeneinfluss

Am 18.11.20, gegen 12.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife den 31 Jahre alte Fahrer eines VW in der Straße Vor dem Bardowicker Tore. Bei der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, dass der VW-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein folgender Urintest reagierte positiv auf THC, Kokain und Amphetamine. Dem 31-Jährigen aus dem Kreis Ludwigslust wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Tosterglope – volltrunken am Steuer

Auf der L232, zwischen Ventschau und Tosterglope fiel einer Polizeistreife am Donnerstagmorgen, 19.11.20, gegen 09.50 Uhr, der Mazda einer 48-Jährigen auf. Die Fahrerin fuhr mit ihrem Pkw in Schlangenlinien. Bei der folgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass die Mazda-Fahrerin erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille. Der 48-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Hohnstorf/ Elbe – Fußgänger angefahren – Senior verletzt

Am 19.11.20, gegen 06.35 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Mofa-Roller den kombinierten Geh-/Radweg von Artlenburg kommend in Richtung Hohnstorf. Einen in gleicher Richtung zu Fuß gehenden 82-Jährigen nahm der Roller-Fahrer nicht wahr und fuhr ihn an. Der Senior stürzte und verletzte sich am Kopf. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht.

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de