Kurzfristig bietet der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen für den 17. und 18. November Informationsveranstaltungen zu folgenden Themen an:

Arbeitgeberverband und NBank informieren über Förderungen

Der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen lädt für morgen, Dienstag, 17. November, zu einer Online-Veranstaltung mit dem Lüneburger NBank-Chef Stephen Struwe-Ramoth ein. Wie lassen sich die verschiedenen Förderprogramme abgrenzen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Und wer kann was wo beantragen? Diese und viele weitere Fragen werden von 12 bis 13 Uhr beantwortet. Anmeldungen unter Homepage des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V.

Hinter den Kulissen eines großen Autohauses

Berufe in der Automobilbranche stehen bei jungen Leuten nach wie vor hoch im Kurs. Ob Kfz-Mechatroniker, Maler und Lackierer oder Automobilkaufmann – die Ausbildungsplätze sind begehrt. Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT der Landkreise Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg sowie der Arbeitgeberverband (AV) Lüneburg laden Interessierte ein, digital hinter die Kulissen eines der größten Autohäuser der Region zu blicken. Die Ausbilder der Autohäuser Wolter sowie Dannacker&Laudien stehen Rede und Antwort. „Eingeladen sind alle Schüler, Lehrkräfte, Ausbilder und Eltern“, erklärt Renate Peters, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit beim AV. „Da aktuell keine Betriebsbesichtigungen vor Ort stattfinden können, wollen wir Jugendlichen und Schulen neue Wege anbieten, um den Kontakt zu Betrieben aufrecht zu erhalten.“ Der virtuelle Betriebsbesuch beginnt am Dienstag, 17. November, um 15 Uhr. Auch hier erfolgen die Anmeldungen über die Webseite des Arbeitgeberverbandes

Alles über die Ausbildung zum Pfleger

Winsen/Luhe. Ihr Beruf ist seit der Corona-Pandemie in aller Munde: Pflegefachkräfte genießen hohes Ansehen – und Nachwuchs wird überall gesucht. Doch wie sieht die Ausbildung aus, welche Voraussetzungen werden an die Bewerber gestellt? Der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen und der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Harburg laden dazu ein, hinter die Kulisse der Gesundheitsbranche zu blicken und Ansprechpartner vor Ort kennenzulernen. Ausbilder der Gesundheitsfachschule sowie der Krankenhäuser Buchholz und Winsen stehen in einer digitalen Veranstaltung über Zoom-Meeting am Mittwoch, 18. November, ab 15 Uhr Rede und Antwort. Die Einladung richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte, Berufsberater und Schulsozialarbeiter. Doch auch Schüler sind willkommen. Anmeldungen auf der Webseite des AV

Kontaktdaten:

Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e. V.
Schule Wirtschaft & Öffentlichkeitsarbeit
Renate Peters
Stadtkoppel 12
21339 Lüneburg
04131 87212-22
www.arbeitgeberverbandlueneburg.de
rpeters@av-lueneburg.de