(ots)

Echem – Einbruch in Baubude

Unbekannte Täter schlugen das Fenster einer als Wohnwagen genutzten Baubude ein, die auf einem Grundstück in der Landstraße steht. Die Tat ereignete sich zwischen dem 28.10.20, 17.30 Uhr, und dem 29.10.20, 08.30 Uhr. Die Täter schlugen ein Fenster ein und stahlen u.a. eine Lautsprecherbox. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Lüneburg/ Vögelsen – schlaue Senioren

Ein 83 Jahre alter Mann erhielt am Donnerstagnachmittag, 29.10.20, einen Anruf von einem Betrüger, der angab er sei von der Kriminalpolizei. Der Senior glaubte dem Betrüger kein Wort, der auch schnell aufgab und das Telefonat beendete. Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter biss sich bei einer 74-Jährigen die Zähne aus, die er am Vormittag des 29.10.20 anrief. Die Senioren erstatteten jeweils Anzeige bei der Polizei, auch ohne dass ihnen ein finanzieller Schaden entstanden war.

Reinstorf, OT Horndorf – Kühlergrill und Motorhaube ausgebaut und gestohlen

In der Nacht zum 30.10.20 schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Pkw Volvo ein, der in der Straße Zum Uhlenberg unter einem Carport stand. Die Täter öffneten die Motorhaube des Pkw und bauten diese zusammen mit dem Kühlergrill aus. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Lüneburg – versuchter Einbruch

Zwei unbekannte Täter, ein Mann und eine Frau, haben in den frühen Morgenstunden des 30.10.20 versucht in ein Hotel im Munstermannskamp einzubrechen. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, jedoch wurden Spuren eines Einbruchs festgestellt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Fahrt unter Drogeneinfluss

Einen 30 Jahre alten Seat-Fahrer haben Polizeibeamten am frühen Donnerstagnachmittag, 29.10.20 in der Reichenbachstraße kontrolliert. Der Seat-Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, zudem stand er unter dem Einfluss von Drogen. Ein Urintest reagierte positiv auf Kokain. Dem 30-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg – Fahrradfahrer angefahren

Am 29.10.20, gegen 14.25 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Fiat Doblo mit Anhänger den Häcklinger Weg. Kurz vor einer Kurve überholte er einen 82 Jahre alten Fahrradfahrer, übersah jedoch einen entgegenkommenden Pkw. Als der Fiat-Fahrer wieder nach rechts einscherte, wurde der Fahrradfahrer von dem Anhänger touchiert und stürzte. Der 82-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel