(ots)

Amelinghausen – Einbruch in Wohnung – Bargeld aus Keksdose entwendet

Hier kam es am 13.09.20 am Abend in der Zeit zwischen 17:15 Uhr bis 23:30 Uhr zu einem Wohnungseinbruch in eine Wohnung in der Wohlenbüttler Straße. Aus einer Keksdose wurden wenige hundert Euro entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Amelinghausen, Tel.: 04132-93982-0 entgegen.

Oldendorf – PKW kollidiert mit Baum – Fahrer schläft im Gras

In den frühen Morgenstunden des 14.09.2020 kommt ein 45-jähriger Fahrer eines Hyundai i10 in Oldendorf nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Baum. Dann entfernt er sich etwa 500 m zu Fuß und legt sich im kniehohen Gras schlafen. Eine Zeugin beobachtet den Unfall und meldet diesen der Polizei. Diese kann beim Wecken feststellen, dass der Fahrer alkoholisiert ist. Entsprechende Strafverfahren u.a. wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit wurden eingeleitet.

Südergellersen – Aussichtsturm beschädigt

In Südergellersen beschädigten Unbekannte in der Zeit vom 31.08.20 – 13.09.20 die Begrenzung der Aussichtsplattform des Aussichtsturmes in Südergellersen. Das so entstandene Loch wurde mit Trassierband gesichert. Der Schaden beläuft sich auf gut 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131-24448-0, entgegen.

Lüneburg – Unfall auf der B209 – Schaden beträgt mehrere tausend Euro

Gleich zu zwei Unfällen kam es auf der B209 in Höhe des Häcklinger Kreuzes. Der 40-jährige Fahrer eines VW Passat kam aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stieß mit der Leitplanke zusammen. Als er die Unfallstelle sichern wollte, bremste die auf die Unfallstelle zukommende 55-jährige Fahrerin eines Mercedes Geländewagens ab. Dies bemerkt der hinter ihr fahrende 25-jährige Fahrer eines Ford Transit zu spät und fährt ihr, trotz Vollbremsung, hinten auf. Die Fahrbahn muss teilweise voll gesperrt werden, beide Fahrzeugführer kommen leicht verletzt ins Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden, der Gesamtschaden beträgt 25.000 Euro.

Lüdersburg – Kontrolle über Motorrad verloren – in Gegenverkehr gefahren

Ein 42-jähriger Fahrer einer Triumph Tiger befuhr in den Mittagsstunden des 13.09.20 die Lüdersburger Straße – Landesstraße 219 – in Richtung Lüdersburg. Im Kurvenbereich verlor der 42-Jährige gegen 13:45 Uhr die Kontrolle über sein Motorrad und kam in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit dem Opel eines 43-jährigen. Der Motorradfahrer verletzt sich leicht, der PKW-Fahrer bleibt unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf gut 3.500 Euro.

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de