(ots)

Lüneburg – Einbruch in Wohnung

Am 17.08.20, zwischen 07.55 und 09.25 Uhr, brach ein unbekannter Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Finkstraße ein. Der Täter brach eine Tür auf, durchwühlte die Wohnung und stahl u.a. Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Motorrad Ducati gestohlen

Zwischen dem 17.08.20, 21.40 Uhr, und dem 18.08.20, 00.10 Uhr, stahlen unbekannte Täter ein Motorrad der Marke Ducati, das auf einem Parkplatz in der Neuhauser Straße gestanden hatte. Es gibt vage Hinweise darauf, dass zwei Männer, die mit einem Transporter mit ausländischem Kennzeichen unterwegs waren, das Motorrad von dem Schulparkplatz entwendet haben könnten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Vögelsen – Einbruch in Postfiliale

Am Montag, 17.08.20 wurde bei der Polizei der Einbruch in eine Postfiliale in der Lüneburger Straße angezeigt. Unbekannte Täter hatten eine Tür aufgehebelt, den Tresor gewaltsam aus seiner Verankerung gelöst und abtransportiert. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – von Unbekanntem getreten – Zeugen gesucht

Am Dienstag, 18.08.20, gegen 08.55 Uhr, kam einer 48-jährigen Lüneburgerin in der Straße Vor dem Neuen Tore ein unbekannter, vor sich hin pöbelnder Mann entgegen. Im Vorbeigehen beleidigte er die 48-Jährige unvermittelt und trat sie gegen ein Bein. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Eine Zeugin konnte den Täter wie folgt beschreiben:

– 160 bis 170 cm groß,
– 40 bis 55 Jahre alt,
– helle Haut,
– sprach Hochdeutsch,
– bekleidet mit grauer Jeanshose und schwarzem T-Shirt.
– trug ein beiges Basecap und ein türkisfarbenes oder grünes
Halstuch.

Weitere sachdienliche Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick – Pkw gestohlen

Am frühen Nachmittag des 17.08.20 bemerkte die Eigentümerin eines schwarzen BMW 325i, dass unbekannte Täter den Pkw gestohlen haben. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochnachmittag, 12.08.20 und Montagnachmittag. Der 19 Jahre alte Pkw hatte in der Mühlenstraße gestanden. Zur Tatzeit befanden sich die Kennzeichen LG – AB 17 an dem Pkw. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Adendorf – nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Bereits zwischen dem 14.08.20, 15.00 Uhr, und dem 15.08.20, 22.00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter vermutlich beim rückwärts Ausparken oder Wenden den Stahlpfeiler eines Geschäftsgebäudes im Kirchweg, an der Zuwegung zu zwei Arztpraxen mit mehreren Parkplätzen. Der entstandene Sachschaden an dem Stahlträger beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Das betroffene Fahrzeug dürfte ebenfalls einen nicht unerheblichen Unfallschaden aufweisen. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/854010, entgegen.

Lüneburg – Geldbörse aus Einkaufswagen gestohlen

Einer 57-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg wurde am Montag, 17.07.20 die Geldbörse gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen 17.30 und 18.10 Uhr, während die 57-Jährige sich beim Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft in der Lübecker Straße aufhielt. Die Geldbörse, in der sich neben Bargeld u.a. auch Ausweispapiere und eine Scheckkarte befanden, hatte sich im Einkaufswagen befunden, als sie gestohlen wurde. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Lüneburg – Gartenlauben aufgebrochen

In einem Kleingarten am Moldenweg wurden drei Gartenlauben von unbekannten Tätern aufgebrochen. Die Taten wurden am Morgen des 18.08.20 bemerkt und angezeigt. Die Täter schlugen Scheiben ein bzw. brachen gewaltsam Türen auf. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, die entstandenen Sachschäden belaufen sich jedoch auf jeweils mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Tor stand offen – Pedelec und Fahrrad gestohlen

Aus einer Gemeinschaftsgarage neben einem Mehrfamilienhaus in der Stöteroggestraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum 18.08.20 ein Pedelec und ein Damenfahrrad in Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Das Tor der Gemeinschafsgarage hatte offen gestanden, so dass die Täter ungehindert hinein gelangen konnten. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kirchgellersen – Scheibe eingeworfen

Zwischen dem 17.08.20, 17.30 Uhr, und dem 18.08.20, 03.30 Uhr, warfen unbekannte Täter eine Scheibe eines VW Crafters ein, der in der Lüneburger Straße abgestellt war. Aus dem Crafter stahlen die Täter ein Tablet PC. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/244480, entgegen.

Lüneburg – Radfahrer bei Verkehrsunfällen leicht verletzt

Am 17.08.20, gegen 23.35 Uhr, befuhr ein 34 Jahre alter Fahrradfahrer die Sülfmeisterstraße. An der Ecke Hinter der Saline stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich hierbei leicht. Er kam zwecks medizinischer Versorgung in das Klinikum. Wie sich herausstellte, stand der 34-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet. Zeitgleich kam es auch im Brockwinkler Weg zu einem Unfall, bei dem ein 41 Jahre alter Fahrradfahrer ebenfalls leicht verletzt wurde, Der 41-Jährige kollidierte im Bereich Brockwinkel mit einem Reh. Er stürzte in Folge vom Fahrrad und erlitt Schürfwunden. Zudem wurde das Vorderrad des Velos stark verbogen. Das Reh konnte unerkannt flüchten. Am 18.08.20, gegen 06.55 Uhr, verließ eine 47-Jährige mit ihrem Renault am Häcklinger Kreuz, Fahrtrichtung Süden die Ostumgehung und wollte von der Abfahrt nach rechts in Richtung Häcklingen abbiegen. Hierbei übersah sie die 51 Jahre alte Fahrerin eines Pedelecs Raleigh, die auf dem Fahrradweg in Richtung Häcklingen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 51-Jährige aus dem Landkreis Uelzen leicht verletzt wurde.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum ausführlichen Polizeibericht

Hinterlasse einen Kommentar