(ots)

Lüneburg – Schlägerei zwischen Heranwachsenden

Bei einer Auseinandersetzung in der Nelly-Sachs-Straße am frühen Montagabend, 18.05.2020, wurde ein 18-jähriger durch mehrere Täter, geschlagen und getreten. Als die Freundin des Mannes ihm zu Hilfe kommen wollte, wurde sie ebenfalls geschlagen. Die Täter entfernten sich vor Eintreffen der Polizei. Kurze Zeit später stellte der Vater eines Opfers Am Sande zwei jugendliche Täter zur Rede und verletzte diese dabei ebenfalls leicht. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131-83062215 entgegen.

Lüneburg – Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Seit dem Wochenende wurden mehrere Lüneburger durch falsche Polizeibeamte angerufen. Hinter den Anrufen steckt eine Betrugsmasche. Dabei werden die Angerufenen häufig unter einem Vorwand aufgefordert, Bargeld auszuhändigen. In einem Fall erbeutete der Täter mehrere tausend Euro von einem 64-jährigen.

Die Polizei bittet oder verlangt niemals von Privatpersonen die Aushändigung von Bargeld oder Wertsachen. Sollten Sie nach einem Anruf Zweifel haben, so informieren Sie umgehend die Polizei – die Rufnummer der jeweiligen Polizeidienststelle suchen Sie selbst heraus, da die Täter Ihnen die Nummer eines Komplizen nennen würden. Die Rufnummer finden Sie online oder im Telefonbuch.

Kirchgellersen – Rasenmäher entwendet

Unbekannte entwendeten am Montagnachmittag, 18.05.20, 15:45 Uhr, einen Rasenmäher aus einem Vorgarten im Hornwiesenring, als die Eigentümerin gerade eine Pause beim Rasenmähen machte. Die Eigentümerin konnte noch sehen, wie der Rasenmäher in einen roten Transporter mit ausländischem Kennzeichen geladen wurde, welcher dann wegfuhr. Hinweise bitte telefonisch an die Polizeistation Reppenstedt unter 04131-244480.

Artlenburg – Zigarettenautomat entwendet

Zwischen Samstagabend, 16.05.20, und Montagmorgen, 18.05.20, wurde in der Großen Straße in Artlenburg ein Zigarettenautomat entwendet. Dieser wurde später geplündert wieder aufgefunden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizeistation Scharnebeck unter der Telefonnummer 04136-900590 entgegen.

Bardowick – Mann wird bei Verkehrsunfall leicht verletzt

In der Großen Straße in Bardowick kam es am 19.05.2020, um 09:45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 73-jähriger PKW-Fahrer war zum Wenden in eine Hofeinfahrt gefahren und übersah dabei den auf dem Gehweg fahrenden, 25-jährigen Radfahrer. Auch ohne eine Kollision zwischen beiden kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich leicht.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel