(ots)

Lüneburg – versuchter Einbruch

Ein unbekannter Täter hat am 14.05.20, gegen 03.00 Uhr, versucht die Scheibe eines Geschäftes in der Thorner Straße einzuwerfen. Die Scheibe wurde zwar beschädigt, jedoch gelangte der Täter nicht in das Geschäft hinein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Der Täter war ca. 180 cm groß, schlank und mit blauer Jeans und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet.

Adendorf – Jugendlicher kontrolliert – Drogen sichergestellt

Am Nachmittag des 13.05.20 wurde von der Polizei ein 17-Jähriger im Bereich eines Spielplatzes in der Wohnsiedlung Zum Weißenstein kontrolliert. Der Jugendliche roch stark nach Marihuana. Er übergab den Polizeibeamten einen Klemmleistenbeutel mit einer nicht geringen Menge Marihuana. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Die Drogen wurden sichergestellt.

Dahlenburg/ Lüneburg – Scheiben eingeschlagen

Am 13.05.20, zwischen 05.15 und 06.00 Uhr, haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines Audi eingeschlagen, der im Moorweg in Dahlenburg abgestellt war. In der Lünertorstraße in Lüneburg wurde ebenfalls am Mittwoch, zwischen 12.00 und 13.45 Uhr, eine Seitenscheibe eines Pkw Mazda eingeschlagen. Entwendet wurde in beiden Fällen nichts. Es entstand jeweils ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Lüneburg – bei Diebstahl erwischt – Haftbefehl bezahlt

Eigentlich hatte der 40-Jährige “nur” Ware im Wert von fünf Euro gestohlen, als er bei einem Ladendiebstahl am Spätnachmittag des 13.05.20 erwischt wurde. Als seine Personalien jedoch von den Polizeibeamten überprüft wurden stellten sie fest, dass noch ein Haftbefehl vorlag. Zum Glück hatte der 40-Jährige ausreichend Bargeld dabei, um die noch offenen 252 EUR gleich zu bezahlen. Eine Strafanzeige wegen des Ladendiebstahls erhielt er trotzdem.

Korrektur: Lüneburg – mit Glas geschlagen – 7 Tage weggewiesen

Nach der Auseinandersetzung in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Stadtteil Neu Hagen ist nicht, wie am Dienstag irrtümlich mitgeteilt der 37 Jahre alte Mann, sondern die 34-jährige Frau weggewiesen worden. Es besteht der dringende Verdacht, dass die 34-Jährige, die mit dem Mann in einer Wohngemeinschaft lebt, dem 37-Jährigen ein Glas auf den Kopf schlug und mit einer Holzlatte angriff. Den Angriff konnte der 37-Jährige jedoch abwehren. Er wurde leicht verletzt. Die 34-Jährige wurde 7 Tage aus der Wohngemeinschaft weggewiesen und erhielt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Amelinghausen – Kennzeichen gestohlen

Von einem Mazda, der auf einem Grundstück im Försterweg abgestellt war, haben unbekannte Täter in der Nacht zum 13.05.20 die Kennzeichen LG – GH 999 abgebaut und gestohlen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Hinterlasse einen Kommentar