(ots)

Rullstorf – Wer schlägt muss gehen – 8 Tage weggewiesen

Einen 26-Jährigen hat die Polizei am Morgen des 10.05.20 für acht Tage aus seinem Wohnhaus in Rullstorf weggewiesen. Der 26-Jährige steht im dringenden Verdacht seine 25 Jahre alte Lebensgefährtin ins Gesicht geschlagen, sie getreten und beleidigt zu haben. Die Polizei leitete außerdem ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen ihn ein.

Lüneburg – Stromkabel gestohlen

Von einer Baustelle in der Uelzener Straße stahlen unbekannte Täter Stromkabel im Wert von mehreren hundert Euro. Die Tat ereignete sich zwischen dem 10.05.20, 17.00 Uhr, und dem 11.05.20, 06.30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Fahrrad gestohlen

Ein schwarzes Herrensportrad Cube wurde von einem unbekannten Täter am 10.05.20 gestohlen. Der Eigentümer hatte sein Fahrrad gegen 11.55 Uhr auf dem Innenhof eines Gebäudes in der Straße Am Sande abgestellt. Als er 10 Minuten später zurückkehrte, war das Fahrrad nicht mehr da. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/83ß6-2215, entgegen.

Lüneburg – Seniorinnen lassen sich nicht ins Bockshorn jagen

Misstrauisch wurde eine 90 Jahre alte Lüneburgerin, die am Morgen des 10.05.20 von einem angeblichen Kriminalbeamten angerufen, der ihr versuchte weis zu machen, dass in ihrer Nachbarschaft ein Verbrechen geschehen sei und er die Kontodaten der Seniorin bräuchte. Die aufmerksame 90-Jährige fiel nicht auf den Betrüger herein, so dass dieser schließlich aufgab. Auch bei weiteren, teils hoch betagten Lüneburgerinnen blitzte der Betrüger am Sonntagvormittag ab.

Adendorf – Heckscheibe eingeschlagen

Am 10.05.20, zwischen 02.00 und 07.30 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Heckscheibe eines VW ein, der auf einer Grundstücksauffahrt in der Straße Am Bahndamm abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Weiterhin randalierten vermutlich Jugendliche auf einem Schulhof im Weinbergsweg. Die Jugendlichen warfen u.a. mit Bierflaschen auf die Fenster der Sporthalle und verursachten Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/854010, entgegen.

Embsen – Pkw angefahren und geflüchtet

Ein bislang Unbekannter ist gegen einen Skoda gestoßen, der in der Zeit vom 09.05.20, 15.30 Uhr, bis zum 10.05.20, 20.15 Uhr, im Wendehammer der Straße Papendoren geparkt stand. An dem Skoda entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/909440, entgegen.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Hinterlasse einen Kommentar