Beim ersten Unfall in Höhe Rullstorf unterschätzte der Fahrer eines Nissans beim überqueren der Kreisstraße 2 im Zuge der Straße ‚Zum Bahnhof‘ die Entfernung zum Fahrzeug einer Renaultfahrerin, die aus Richtung Lüdersburg kommend Richtung Scharnebeck fuhr.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Nissan von der Fahrbahn geschleudert und landete auf der Fahrerseite.

Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe abstreuen und den Nissan wieder auf die Räder stellen. Krankenwagen brachten die beiden leicht verletzten Unfallbeteiligten ins Krankenhaus.

abgefallene Frontgabel

Die abgefallene Frontgabel hat den Teleskoplader ‚aufgebockt‘

Der zweite Unfall ereignete sich in Lüdersburg in Höhe des Golfplatzes.

Ein Landwirt befuhr die Straße Richtung Bockelkathen mit seinem Teleskoplader und verlor dabei die Frontgabel und fuhr mit dem Fahrzeug auf Gabel auf. Dies zerstörte den Hydrauliköltank, woraufhin mehrere Liter Öl auf die Fahrbahn liefen.

Die alarmierte Lüdersburger Feuerwehr konnte verhindern, das Öl in einen Gulli lief. Eine Spezialfirma reinigte die Straße anschließend. Hierfür war die Ortsdurchfahrt gesperrt.

Nach 2,5 Stunden konnten die Lüdersburger Kameraden den Einsatz beenden.

Kontaktdaten:

Feuerwehr Scharnebeck
Bardowicker Straße 65
21379 Scharnebeck