(ots)

Lüneburg – Verstoß gegen behördliche Auflagen

Am Samstagabend gegen 20:20 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung einen noch geöffneten Imbiss im Altenbrückerdamm fest. Dort herrschte noch Kundenverkehr. Der Inhaber wurde auf die Allgemeinverfügung hingewiesen und schloss seinen Imbiss im Beisein der Beamten. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Lüneburg – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ein 33-jähriger Mann aus Adendorf kam am Samstagabend gegen 20:30 Uhr mit seinem Audi in der Bockelmannstraße alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit zwei Straßenlaternen und schlussendlich mit einem Baum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten eine Alkoholbeeinflussung fest. Die Atemalkoholkonzentration lag deutlich über ein Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet der Führerschein beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 20000,- Euro.

Bardowick – Trunkenheitsfahrt

Am Sonntagmorgen gegen 00:20 Uhr stellte eine Funkstreife in Bardowick in der Feldstraße einen Audi fest. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 47-jährige Mann aus Adendorf erheblich alkoholisiert war. Die Atemalkoholkonzentration lag hier deutlich über zwei Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Lüneburg – Randalierer in der Innenstadt

Am Sonntagmorgen gegen 00:45 Uhr wurde der Polizei eine randalierende Person in der Heiligengeiststraße gemeldet. Die Person solle gegen Scheiben und Türen treten und schlagen. Vor Ort wird ein 32-jähriger Lüneburger angetroffen der erheblich unter Alkoholeinfluss steht. Es wird zunächst nur ein umgetretener Blumenkübel festgestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel