(ots)

Lüneburg – Einbruch in Universitätsgebäude

Ein Einbruch in ein Universitätsgebäude im Rotenbleicher Weg wurde am Vormittag des 13.02.20 bei der Polizei angezeigt. Unbekannte Täter hatten zwei Türen aufgehebelt und mehrere Räume betreten. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts. Es entstanden Sachschäden von ca. 200 Euro.

Lüneburg – Fahrräder gestohlen

Zehn Fahrräder und ein Pedelec wurden zwischen dem 11. und 13.02.20 im Lüneburger Stadtgebiet gestohlen. Die Fahrräder unterschiedlicher Bauart und Marken kamen in der Kurze Straße, Hindenburgstraße, im Schnellenberger Weg, Brockwinkler Weg, Gut Wienebüttel und Am Kreideberg weg. Die entstandenen Schäden belaufen sind insgesamt auf mehrere tausend Euro. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/306-2215, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg – Diebstahl aus Keller

Aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses stahlen unbekannte Täter zwischen dem 10. und 12.02.20 einen Kinderwagen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Handorf – zwei Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

Am 14.02.20, gegen 07.55 Uhr, befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Skoda die K 46 aus Richtung Rottorf kommend in Richtung Handorf und wollte nach links auf die B 404 einbiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang eines 41-Jährigen, der die K 46 mit seinem VW Passat Kombi in entgegengesetzte Richtung befuhr. Es kam zum frontalen Zusammenstoß. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. An den Pkw entstanden Sachschäden von ca. 25.000 Euro. Sowohl der VW als auch der Skoda mussten abgeschleppt werden.

++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse heruntergeladen werden. ++

Lüneburg/ Dahlenburg – nach Unfall geflüchtet

Zwischen dem 12.02.20, 18.00 Uhr, und dem 13.02.20, 06.30 Uhr, stieß ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen Mercedes, der im Spillbrunnenweg in Lüneburg auf einem Parkplatz abgestellt war. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von ca. 1.200 Euro.

Im Dornweg in Dahlenburg stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen Mitsubishi, der am 13.02.20, in der Zeit von 14.45 bis 17.00 Uhr, auf einem Parkstreifen abgestellt war. Es entstand ein Schaden von ca. 600 Euro.

Die Unfallverursacher flüchteten ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nehmen die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, bzw. Polizei Dahlenburg, Tel.: 05851/979440, entgegen.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de

übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel