Wenn im Januar die Jahreshauptversammlungen im Bereich der Feuerwehren der Stadt Bleckede beginnen, sind die Wendewischer Brandschützer traditionell die ersten, die eine Rückschau auf das abgelaufene Jahr halten.

Ortsbrandmeister Burckhard Popp konnte zu Beginn der Sitzung unter anderem den Stadtbrandmeister Hermann Blanquett, den neuen Bleckeder Bürgermeister Dennis Neumann, die beiden OrtsBM aus Barförde sowie eine Abordnung des 4. Zuges begrüßen.

Die Zahl der Aktiven sank im Vergleich zum Vorjahr um 4 Personen auf 25 Mitglieder in der Einsatzabteilung. Dieses Minus liegt in Umzügen von bisherigen Mitgliedern begründet. Auch die Jugend- und die Kinderfeuerwehr mussten einen Mitgliederverlust verzeichnen. Mit 1 Mitglied bei der Jugend- und zwei Mitgliedern bei der Kinderfeuerwehr hält er sich jedoch im Rahmen. Die Altersabteilung bleibt durch den Zugang von Albrecht Leyhe stabil bei 7 Mitgliedern.

Mussten in 2018 2 Brandeinsätze gefahren werden, so stieg diese Zahl um einen Einsatz. Diese drei Einsätze erfolgten allesamt mit dem 4. Zug der Stadtfeuerwehr. Hilfeleistungen mussten im vergangenen Jahr nicht bewältigt werden.

Der obligatorische Tagesordnungspunkt Wahlen brachte keine Überraschungen. Kevin Barkhan, der während der Versammlung zum Oberlöschmeister befördert wurde, wurde als Gruppenführer ebenso einstimmig wiedergewählt wie Werner Timmermann als Schriftführer.

Barbara Foelske wurde zur Hauptlöschmeisterin befördert.

Drei Mitglieder konnten während der Veranstaltung geehrt werden:

  • Otto Schulte in Abwesenheit für 60 Jahre Mitgliedschaft
  • Uwe Schulte bekam das Ehrenabzeichen für 40jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr

und Dr. Jörg Hendrik Runge wurde für 25 Jahre Dienst in der Wehr geehrt.

v. l. Albrecht Leyhe, Stadtbrandmeister Hermann Blanquett, Barbara Foelske, Kevin Barckhan, Burkhard Popp, Jörg Runge, Bürgermeister Dennis Neumann, Uwe Schulte, Werner Timmermann

Foto: ©Feuerwehr Wendewisch

Kontaktdaten:

Feuerwehr Bleckede
Am Bleckwerk
21354 Bleckede
feuerwehren-stadt-bleckede.de

Hinterlasse einen Kommentar