(ots)

Lüneburg – Terrassentür aufgehebelt

Am 18.12.19, zwischen 18.00 und 18.30 Uhr, brachen unbekannte Täter die Terrassentür eines Reihenhauses in der Guerickestraße auf. Die Täter entwendeten Weihnachtsgeschenke. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Lüneburg – Einbruch in Bürogebäude

In der Nacht zum 19.12.19 brachen unbekannte Täter in ein Bürogebäude in der Straße Am Alten Eisenwerk ein. Die Täter brachen ein Fenster auf und hängten eine Tür aus. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Bargeld, fanden jedoch nichts. Auch in ein Bürogebäude in der Bessemerstraße wurde in dieser Nacht eingebrochen. Schränke und Schubladen wurden geöffnet, jedoch nichts entwendet. Zielrichtung dieses Einbruchs dürfte ebenfalls Bargeld gewesen sein. Am 19.12.19, zwischen 05.20 und 05.35 Uhr, schlug ein unbekannter Täter eine Scheibe eines Büros im Pulverweg ein. Der Täter durchsuchte mehrere Räume sowie einen Tresen und entwendete Bargeld. Bei den Einbrüchen entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede – volltrunken unterwegs

Am 18.12.19, gegen 19.00 Uhr, fiel einem Zeugen eine 56-Jährige beim Einkauf von alkoholischen Getränken in der Lüneburger Straße auf. Trotzdem sie bereits erheblich unter Alkoholeinfluss stand, setzte sich die 56-Jährige in einen VW und davon. Der Zeuge rief die Polizei. Die 56-Jährige wurde von der Polizei angetroffen und kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,87 Promille. Der 56-Jährigen wurden zwei Blutproben entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Scharnebeck – Greifvogel gefunden

Am 18.12.19, gegen 08.50 Uhr, entdeckte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen Bussard, der auf der Fahrbahn der K53 saß. Er fing den Greifvogel ein und gab ihn auf der Polizeistation in Scharnebeck ab. Im Streifenwagen ging es für den Bussard dann ins Tierheim, wo er zur Untersuchung verblieb.

Lüneburg – E-Roller ohne Versicherungsschutz

Gegen zwei Männer im Alter von 21 und 26 Jahren hat die Polizei Strafverfahren eingeleitet, weil sie mit jeweils einem Elektroroller unterwegs waren, ohne die vorgeschriebene Versicherung abgeschlossen zu haben. Die Männer wurden am Morgen des 18.12.19 in der Straße Vor dem Bardowicker Tore angetroffen. Die Weiterfahrt wurde ihnen untersagt.

Lüneburg – Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 18.12.19, gegen 09.25 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Volvo die Bleckeder Landstaße in Richtung stadteinwärts. Nachdem er bei Rot an der Ampel an der Einmündung Henningstraße angehalten hatte, bog er nach Wechsel auf Grün nach rechts ab. Hierbei übersah er eine 23 Jahre alte Fahrradfahrerin, die auf dem Radweg ebenfalls in Richtung Innenstadt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 23-Jährige leicht verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie in das Klinikum.

Handorf – Fußgängerin angefahren

Am 18.12.19, gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Mercedes-Fahrer die K46 in Richtung Bardowick, als eine 76-Jährige die Fahrbahn von links nach rechts überqueren wollte. Die 76-Jährige wurde von einem Außenspiegel des Mercedes erfasst und stürzte auf die Fahrbahn, wobei sie sich eine stark blutende Kopfplatzwunde zuzog. Ein Rettungswagen brachte die 76-Jährige ins Krankenhaus.

Amt Neuhaus, OT. Niendorf – Rollator und Gartenstühle gestohlen

Einen Rollator sowie acht Gartenstühle stahlen Unbekannte im Verlauf des 18.12.19 von einer Grundstückszufahrt in der Hauptstraße. Möglicherweise waren Sperrmüllsammler am Werk, da am 18.12. Abfuhrtag war. Es entstand ein Schaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Neuhaus, Tel. 038841-20732, entgegen.

Amt Neuhaus, OT. Rosien – … die Polizei kontrolliert – ohne Führerschein unterwegs

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 18.12.19 in der Hauptstraße von Rosien. Neben zwei zu schnellen Fahrern ertappten die Beamten gegen 16:00 Uhr auch einen 27 Jahre alten polnischen Fahrer eines Pkw BMW ohne Fahrerlaubnis. Die Polizei beendete die Fahrt und leitete ein entsprechendes Strafverfahren ein.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg-Lüchow-Dannenberg-Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
pd-lg.polizei-nds.de
übermittelt durch news aktuell
Zum Original-Artikel

Hinterlasse einen Kommentar