Die wesentlichen Entwicklungsthemen sowie eine breite Palette an möglichen Maßnahmen haben die Teilnehmer der 1. Arbeitskreissitzung im August sowie der Vorbereitungs- und Informationsphase mit Exkursion Ende Oktober bereits erarbeitet. Ein Dorfentwicklungsplan lebt jedoch auch von seinen Visionen ‐ ambitioniert gedachten Vorstellungen von der Zukunft in der Dorfregion.

Der 2. öffentliche Arbeitskreis am 12. November 2019, ab 18:30 Uhr, im Alten Kurhaus Elbblick, Hauptstr. 38 in 21354 Bleckede – Alt Garge bietet eine weitere Möglichkeit für Interessierte, ihre Visionen, Ideen und Vorschläge für die Dorfregion Schieringen-Elbe einzubringen. Auch „Neu“-Interessierte sind herzlich willkommen.

Bei dieser Veranstaltung werden unter anderem die erarbeiteten möglichen Maßnahmen mit Blick auf die ausgearbeiteten Ziele und Entwicklungsstrategien der Dorfregion noch einmal abgewogen. Die Teilnehmer werden sich bei der Veranstaltung aber auch folgende Fragen stellen: Wo sehe ich die Dorfregion im Jahr 2030? Und – Was trägt mein Projekt für die Zukunft der Dörfer bei?

Die neu gebildete Dorfregion „Schieringen-Elbe“ wurde im Dezember 2018 in das landesweite Dorfentwicklungsprogramm zur Stärkung des ländlichen Raumes aufgenommen. Die Dorfregion Schieringen-Elbe umfasst die Stadt Bleckede mit den Ortsteilen Alt Garge und Barskamp sowie die Gemeinde Tosterglope mit den Dörfern Tosterglope, Ventschau, Köhlingen und Gut Horndorf aus der Samtgemeinde Dahlenburg.

Kontaktdaten:

Stadt Bleckede
Bauamt
Nadine Erdmann
Lüneburger Straße 2a
21354 Bleckede
0 58 52 / 977 36

bleckede.de