Pizza-Bote deckt Cannabis-Plantage auf | salzsau-panorama.de
///Pizza-Bote deckt Cannabis-Plantage auf

Pizza-Bote deckt Cannabis-Plantage auf

2019-05-17T17:58:26+02:0017. Mai 2019|Kategorien: Polizeibericht|Tags: , , |0 Kommentare

Lüneburg – Brandgeruch führt zu kleiner Indoor-Plantage

Leichter Brandgeruch, den ein Pizza-Bote wahrgenommen hatte, war es, der Feuerwehr und Polizei am Nachmittag des 16.05.19 in ein Mehrfamilienhaus in Neu-Hagen führte. Den Einsatzkräften gelang es die Tür einer Wohnung zu öffnen, aus welcher der verdächtige Geruch zu kommen schien. Was im Treppenhaus noch verbrennt roch, entpuppte sich nach der Türöffnung dann als deutlichen Cannabis-Geruch. Kurzfristig wurde von der Staatsanwaltschaft Lüneburg ein Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht Lüneburg angeregt. Mit dem erwirkten Beschluss durchsuchten die Polizeibeamten kurz darauf die Wohnung. Hierbei wurden u.a. mehrere Cannabis-Pflanzen sowie Zubehör zur weiteren Verarbeitung der Pflanzen aufgefunden und in Folge sichergestellt. Der 40-jährige Mieter der Wohnung war zum Zeitpunkt der Durchsuchung nicht zu Hause. Er erfuhr „von seinem Glück“ durch das von den Polizeibeamten für ihn hinterlegte Durchsuchungs- und Sicherstellungsprotokoll. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen der Unerlaubten Herstellung von Betäubungsmitteln.

Amelinghausen – Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zum 17.05.19 brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Haselhopstraße ein. Die Täter öffneten zwischen 21.30 und 00.30 Uhr gewaltsam die Terrassentür und brachen eine weitere Tür im Haus auf, bevor sie diverse Schränke und Schubladen durchsuchten. Entwendet wurden Schmuck und Bargeld. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Dahlem – Pkw zerkratzt – wer hat etwas gesehen?

Unbekannte Täter haben zwischen dem 14.05.19, 19.00 Uhr, und dem 15.05.19, 10.00 Uhr, einen Pkw Daimler zerkratzt, der auf dem Parkplatz einer Schule in der Neetzetalstraße abgestellt war. An dem Pkw entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Lüneburg – Pedelec-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Verursacher flüchtet

Am 16.05.19, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pedelec die Bleckeder Landstraße in Richtung Innenstadt. Am Kreisel zur Auffahrt auf die B4 fuhr ein unbekannter VW-Fahrer derart schnell durch den Kreisel, dass der 29-Jährige eine Kollision nur durch eine Vollbremsung verhindern konnte. Hierbei stürzte er und verletzte sich leicht. Der Fahrer des VW Passat fuhr in die Auffahrt der B4 und flüchtete. Das Kennzeichen des VW konnte von einem Zeugen abgelesen werden. Mögliche weitere Zeugen werden trotzdem gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar