Digitalisierung und demographischer Wandel beschleunigen die Veränderungen am Arbeitsmarkt und machen zunehmend qualifikatorische Anpassungen bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erforderlich.

Das Qualifizierungschancengesetz (QCG) eröffnet weitergehende Möglichkeiten der Förderung von Weiterbildungskosten und Arbeitsentgeltzuschüssen für Beschäftigte durch die Bundesagentur für Arbeit. Die Weiterbildungsförderung, die seit dem 1.1.2019 gilt, soll den Beschäftigten zugutekommen, deren berufliche Tätigkeiten durch Technologien ersetzt werden können oder die in sonstiger Weise vom Strukturwandel bedroht werden oder die eine Weiterbildung in einem Engpassberuf anstreben.

Der Arbeitgeberverband Lüneburg Nordostniedersachsen e.V. informiert gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen interessierte Unternehmen am Donnerstag, den 9. Mai 2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr bei der Veranstaltung Praxis&Recht über die Fördervoraussetzungen und den Antragsweg. Veranstaltungsort ist das Haus der Wirtschaft, Stadtkoppel 12 in 21337 Lüneburg. Eine Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist per E-Mail erforderlich (veranstaltungen@av-lueneburg.de).

Kontaktdaten:

Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e. V.
Schule Wirtschaft & Öffentlichkeitsarbeit
Renate Peters
Stadtkoppel 12
21339 Lüneburg
04131 87212-22
www.arbeitgeberverbandlueneburg.de
rpeters@av-lueneburg.de