Beim 2. Neetzer-Gutshofmarsch traten insgesamt 17 Gruppen aus verschiedenen Kinderfeuerwehren des Landkreises Lüneburg zu einem 4,9 Kilometer langen Orientierungsmarsch rund um Neetze an. Neben den Gästen aus Hannover starteten auch zwei Gruppen aus Schwartow (Mecklenburg-Vorpommern).
Siegerehrung Neetzer Gutshof-Marsch
Um 10.00 Uhr starteten die ersten Gruppen, um an zehn verschiedenen Stationen ihr Wissen auf verschiedenen Gebieten zu beweisen. Hierbei ging es nicht in erster Linie um Feuerwehrwissen, sondern um viele Themen aus der Natur und dem Alltag. Bei der Station der Polizei mussten Fehler an einem Fahrrad entdeckt werden, bei den Naturfragen mussten verschiedene Tier- und Pflanzenarten erkannt werden.
Geschicklichkeit mussten die Kinder beim Finden der richtigen Schlüssel zu den passenden Schlössern beweisen, oder sie sollten die passende Mutter auf die richtige Schraube setzen.
Auf der Ersten-Hilfe-Station des ASB mussten Verbände angelegt werden.

Die Kinderfeuerwehrgruppen mit insgesamt 108 Teilnehmern und 40 Betreuern erwartete der Ortsverein des DRK mit Pommes, Bratwurst und Getränken. Damit die Zeit bis zur Siegerehrung nicht zu lang wurde, gab es in der gegenüberliegenden Turnhalle verschiedene Spiele zum Zeitvertreib und auch Kinderschminken wurde angeboten.

Am Ende konnte sich die Gruppe aus Stapel freuen: sie holte mit 157 Punkten den ersten Platz, gefolgt von den Gruppen Neetze und Schwartow 2.

©Text und Foto: Andreas Bahr / Feuerwehr Ostheide

Hinten v. li.: Finja Flint, Pauline Niederhoff, Jakob Albrecht

Vorne v. li.: Lotta Kruse, Mattis Brusch, Klavis Brusch

Kontaktdaten:

Feuerwehr Neetze
Von-Estorff-Straße 45
21398 Neetze
www.feuerwehr-ostheide.de/ff-neetze