Unfallflucht - Zeugen gesucht | salzsau-panorama.de
///Unfallflucht – Zeugen gesucht

Unfallflucht – Zeugen gesucht

2019-04-17T19:42:39+02:0017. April 2019|Kategorien: Polizeibericht|Tags: , , |0 Kommentare

Lüneburg – Portemonnaies entwendet

Am 16.04.19 wurde einer 72-jährigen Lüneburgerin die Geldbörse aus der Handtasche entwendet, während die sich in der Zeit von ca. 13.00 bis 14.30 Uhr in einem Kaufhaus in der Große Bäckerstraße aufhielt. In der Geldbörse befand sich u.a. eine EC-Karte. Auch einer 71-Jährigen aus Bremervörder, die am Montag, in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr, in der Große Bäckerstraße unterwegs war, wurde die Geldbörse gestohlen. Diese hatte die 71-Jährige in ihrem Rucksack. Der entstandene Schaden wird in diesem Fall auf ca. 100 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Diebstahl aus Umkleideraum

Am 16.04.19, zwischen 21.30 und 22.00 Uhr, haben unbekannte Täter einem 42-Jährigen die Geldbörse gestohlen. Der Lüneburger hatte nach dem Sport in der Turnhalle in der Straße Vor dem Neuen Tore geduscht und in dieser Zeit seine Sachen unbeaufsichtigt zurückgelassen. In der Geldbörse befanden sich u.a. Bargeld und persönliche Papiere. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Einbrüche in Kellerräume

Mehrere Einbrüche in Kellerräume auf dem Kreideberg und im Hanseviertel wurden bei der Polizei in Lüneburg angezeigt. In der Stöteroggestraße kam es zu zwei Taten, die am 15. bzw. 16.04.19 angezeigt worden. U.a. wurden bei den Diebstählen eine Bohrmaschine und eine Taschenlampe gestohlen In der Lübecker Straße, kam es zwischen dem 15.04.19, 18.00 Uhr, und dem 16.04.19, 12.00 Uhr, zu zwei Einbrüchen in Kellerräume, bei denen u.a. zwei Klappräder und eine Hifi-Anlage entwendet wurden. Insgesamt entstanden Schäden von mehreren tausend Euro durch die Einbrüche. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Fahrrad entwendet

Ein schwarzes Damenrad Hercules wurde am 15.04.19, zwischen 14.30 und 15.45 Uhr, in der Straße Auf dem Wüstenort gestohlen. Das Rad war mit einem Panzerschloss angeschlossen abgestellt gewesen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick – Wohnmobil beschädigt

Der Lack eines Wohnmobils, welches zwischen dem 15.04.19, 21.00 Uhr, und dem 16.04.19, 12.00 Uhr, ordnungsgemäß in der Hamburger Landstraße abgestellt war, wurde von unbekannten Tätern beschädigt. Der Lack wurde von den unbekannten Tätern derart zerkratzt, dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Adendorf – Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Eine 49-jährige Fahrradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am 16.04.19, gegen 17.20 Uhr, leicht verletzt worden. Eine 52 Jahre alte BMW-Fahrerin hatte die Straße Grüner Weg in Richtung Artlenburger Landstraße befahren. Im Kreisverkehr auf Höhe des Kirchwegs kam es zum Zusammenstoß zwischen dem BMW und der von links kommenden Fahrradfahrerin. Die 49-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An Pkw und Fahrrad entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro.

Lüneburg – nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Am 16.04.19, gegen 15.00 Uhr, stellte ein 53-jähriger Lüneburger seinen Opel Astra in der Straße Hinter der Saline auf einem Parkplatz ab. Als er gegen 16.00 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er fest, dass ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen den Opel gestoßen war und diesen beschädigt hatte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Nach dem Zusammenstoß hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne die eigenen Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar