Im Sozialamt handgreiflich geworden | salzsau-panorama.de
///Im Sozialamt handgreiflich geworden

Im Sozialamt handgreiflich geworden

2019-04-12T18:01:47+02:0012. April 2019|Kategorien: Polizeibericht|Tags: , , |0 Kommentare

Lüneburg – Vandalen unterwegs – Polizei fahndet und stellt Jugendliche

Zu mehreren Sachbeschädigungen im weiteren Bereich des Kurparks kam es in den frühen Abendstunden des 11.04.19. Gegen 18:15 Uhr wurde dabei im Pfarrer-Kneipp-Weg die Heckscheibe eines Baggers eingeschlagen. Der Vorfall wurde beobachtet, so dass alarmierte Polizeibeamte sich in der Folge im Nachbereich zwei 16 und 17 Jahre alte tatverdächtige Jugendliche „greifen“ konnten. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Parallel ermittelt die Polizei nach einem weiteren Vandalismusfall im Bereich des Pfarrer-Kneipp-wegs. Dort hatten Unbekannte bereits im Zeitraum vom 10. Auf den 11.04.19 auf dem umzäunten Gelände des THC (Tennisclubs) mehrere Lampen zerstört, Türen eingetreten, Terrassenbox sowie eine Rutsche beschädigt und Müll hinterlassen. Parallel versuchten die Vandalen einen Tennisplatz zu fluten. Die Polizei ermittelt.

Lüneburg – im Sozialamt herumgepöbelt – Sicherheitsdienst muss eingreifen

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen eine 51 Jahre alte Lüneburgerin. Die Frau hatte in den frühen Nachmittagsstunden des 11.04.19 im Sozialamt Auf dem Klosterhof herumgepöbelt, so dass gegen sie gegen 14:30 Uhr ein Hausverbot ausgesprochen werden musste. Die Frau zeigte sich uneinsichtig, wollte eine Mitarbeiterin angreifen, so dass der Sicherheitsdienst einschreiten musste. Dabei verletzte die Frau den Sicherheitsdienstmitarbeiter leicht. Nach der Personalienfeststellung wurde die 51-Jährige aus dem Gebäude geleitet. Die Polizei ermittelt.

Lüneburg – Autos aufgebrochen

Zwei auf dem Parkplatz am Bahnhof West und am Friedhof im Göxer Weg abgestellte Pkw Daimler und Opel Astra brachen Unbekannte im Verlauf bzw. den Mittagsstunden des 11.04.19 auf. Die Täter zerstörten jeweils ein Fenster und erbeuteten eine Geldbörse sowie ein Etui. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Adendorf – Quad gestohlen

Ein Quad der Marke Yamaha 700R mit dem amtlichen Kfz-Kennzeichen LG-R 82 stahlen Unbekannte in der Nacht zum 11.04.19 in der Dorfstraße. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei fahndet und ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Container aufgebrochen

Einen Container brachen Unbekannte in der Nacht zum 11.04.19 In der Marsch auf. Die Täter erbeuteten vier Gasflaschen und verschwanden. Es entstand ein Schaden von gut 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar