Eine sensationelle Lüneburger Erstaufführung: DER ROSENKAVALIER feiert Premiere – salzsau-panorama.de
///Eine sensationelle Lüneburger Erstaufführung: DER ROSENKAVALIER feiert Premiere

Eine sensationelle Lüneburger Erstaufführung: DER ROSENKAVALIER feiert Premiere

2019-03-08T20:33:32+02:008. März 2019|Kategorien: Theater Lüneburg|Tags: , , |0 Kommentare

Das Theater Lüneburg wagt sich an eine der größten, schönsten und humorvollsten Opern des letzten Jahrhunderts. Den ROSENKAVALIER schrieben Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal 1911, in einer Zeit großer Umbrüche, am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Den beiden gelingt ein Meisterwerk des Übergangs, eine Geschichte über die Vergänglichkeit und über die allumfassende Kraft der Liebe. Die Musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Thomas Dorsch inne, der das monumentale Werk – autorisiert durch den renommierten Schott-Verlag – für die Lüneburger Aufführung erarbeitet hat. Es inszeniert Hajo Fouquet, für das Bühnen- und Kostümbild zeichnet Stefan Rieckhoff verantwortlich. Zu erleben ist ein hochkarätiges Ensemble: Franka Kraneis, Signe Heiberg und Regina Pätzer begeisterten gemeinsam zuletzt in „Die Hochzeit des Figaro“. Erstmals am Haus engagiert ist Martin Blasius, der bereits u.a. an der Deutschen Oper Berlin, der Oper Leipzig und bei den Salzburger Festspielen engagiert war. Die Premiere von DER ROSENKAVALIER am 09.03.2019 um 19 Uhr im Großen Haus ist bereits ausverkauft; eventuell werden kurzfristig noch Restkarten frei. Bis zum 17.05. stehen neun weitere Vorstellungen auf dem Programm. Jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn gibt es eine dramaturgische Einführung im Seitenfoyer.

 

Der Beitrag Eine sensationelle Lüneburger Erstaufführung: DER ROSENKAVALIER feiert Premiere | 09.03. erschien zuerst auf Theater Lüneburg.

Kontaktdaten:

Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
04131 / 752 - 0
theater-lueneburg.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar