Unfallflüchtiger gesucht | salzsau-panorama.de
///Unfallflüchtiger gesucht

Unfallflüchtiger gesucht

2019-02-04T16:58:17+02:004. Februar 2019|Kategorien: Polizeibericht|Tags: , , |0 Kommentare

Brietlingen – Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zum 03.02.19 brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Strehlener Straße ein. Die Täter brachen ein Fenster auf, durchsuchten das Haus und stahlen u.a. Bargeld. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg – Pkw aufgebrochen

Zwischen dem 02.02.19, 17.00 Uhr, und dem 03.02.19, 13.00 Uhr, brachen unbekannte Täter einen VW Polo auf, der im Bardowicker Wasserweg am Fahrbahnrand abgestellt war. Die Unbekannten durchsuchten den VW; entwendet wurde jedoch nichts. Der durch den Aufbruch entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Pkw beschädigt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Nachmittag des 03.02.19 gegen einen Radkasten eines Skoda Fabia getreten, der in der Zeit von 15.20 bis 15.45 Uhr in der Hindenburgstraße auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters abgestellt war. An dem Skoda entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 180 bis 190 cm großen, höchstwahrscheinlich deutschen Mann, der u.a. mit einer dunkelblauen Jogginghose bekleidet war und weiterhin eine bräunliche Mütze mit gelben Querstreifen trug. Zwischen dem 03.02.19, 14.00 Uhr, und dem 04.02.19, 08.20 Uhr, haben unbekannte Täter alle vier Reifen eines im Lüner Weg geparkten Pkw Renault beschädigt. Es entstand Sachschaden von ca. 400 Euro. Der Lack eines Audi, der in der Zeit vom 02.02.19, 17.00 Uhr, bis zum 03.02.19, 11.00 Uhr, in der Lauensteinstraße geparkt stand, ist von unbekannten Tätern derart zerkratzt worden, dass ein Schaden von geschätzten 800 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Zwischen dem 01.02.19, 23.00 Uhr, und dem 03.02.19, 14.00 Uhr, ist ein bislang unbekannter Fahrer mit einem Fahrzeug gegen zwei Pkw gefahren, die im Köppelweg am Fahrbahnrand parkten. Es entstanden an den Pkw der Marken BMW und Renault jeweils Sachschäden von mehreren hundert Euro. Der Unfallverursacher setzte die Fahrt jedoch fort, ohne sich um den Personalienaustausch zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 04.02.19, gegen 10.15 Uhr, befuhr eine 82-jährige VW Polo-Fahrerin den Sültenweg in Richtung Jägerstraße. Zeitgleich befuhr ein 72-Jähriger mit einem VW T5 den Grasweg in Richtung Sültenweg. Die Polo-Fahrerin übersah an der Kreuzung das Rotlicht, woraufhin es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen kam. Der Polo wurde durch den Aufprall in den Zaun eines Grundstücks geschleudert. In Folge wurde die 82-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur medizinischen Versorgung in das Krankenhaus. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 2.300 Euro. Der Polo musste mit einem Abschleppfahrzeug mit Kran geborgen werden.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar