Weitere Einbrüche im Landkreis | salzsau-panorama.de
///Weitere Einbrüche im Landkreis

Weitere Einbrüche im Landkreis

2018-12-06T17:35:58+00:006. Dezember 2018|Kategorien: Polizeibericht|Tags: , , |0 Kommentare

Wittorf/ Lüneburg – Einbrüche in Wohnhäuser

Unbekannte Täter haben zwischen dem 04.12.18, 16.00 Uhr, und dem 05.12.18, 15.20 Uhr, ein Fenster eines Einfamilienhauses im Birkenweg in Wittorf aufgebrochen. Die Täter durchsuchten das Haus und nahmen nach bisherigen Erkenntnissen Schmuck mit. Schmuck haben Einbrecher auch aus einem Wohnhaus in der Robert-Brendel-Straße in Lüneburg gestohlen, in welches sie am 05.12.18, zwischen 07.40 und 18.55 Uhr, eingebrochen sind. Am gleichen Tag, zwischen 15.30 und 20.30 Uhr, brachen Unbekannte auch eine Terrassentür in der Bromberger Straße auf. Das Haus wurde durchsucht und es wurden Schmuck und Bargeld gestohlen. Die entstandenen Schäden belaufen sich auf jeweils mindestens mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Mechtersen – Einbruch in umgebaute Garage und Gaststätte

Am 05.12.18, zwischen 15.15 und 16.30 Uhr, sind Unbekannte in eine umgebaute Garage und eine Gaststätte in der Straße Am Bahndamm eingebrochen. Die Garage wurde zu einem Wohnraum umgebaut. Die Täter brachen ein Fenster auf und nahmen Bargeld und Schmuck an sich. U.a. schleppten die Täter einen kleinen Eimer mit Münzgeld davon. Der entstandene Schaden beläuft such auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg – Einbruch in Supermarkt – Täter erbeuten Tabakwaren und Bargeld

Einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt im Häcklinger Weg in der Nacht zum 06.12.18 verursacht. Die Täter brachen ein Fenstergitter aus der Verankerung und brachen ein Fenster heraus. Die Täter erbeuteten Tabakwaren und Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg – Scheibe eingeschlagen – Handtasche gestohlen

Am 05.12.18, zwischen 08.30 und 12.45 Uhr, haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines Pkw Hyundai eingeschlagen, der auf einem Parkplatz im Pfarrer-Kneipp-Weg abgestellt war. Die Täter stahlen aus dem Kofferraum des Hyundai eine Handtasche. Es ist anzunehmen, dass der bzw. die Täter die Geschädigte bereits beobachteten, als sie ihre Handtasche in den Kofferraum des Pkw legte. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Streit zwischen jungen Männern

Am Spätnachmittag des 05.12.18 ist es in der Dahlenburger Landstraße zu einem Streit zwischen einem 22-Jährigen und einem 20 Jahre alten Mann gekommen. Nach ersten Erkenntnissen soll der 22-Jährige mit seinem Pkw von einem Parkplatz gekommen und dabei den 20-Jährigen, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg fuhr, behindert haben. Im Folge soll der Pkw-Fahrer den Radfahrer beleidigt haben, der wiederum mit der Hand auf das Auto des Älteren geschlagen haben soll. Weiterhin behaupteten beide Männer, dass sie von dem anderen mit einem Messer angegriffen worden sein sollen. Mehrere Polizeibeamte mussten vor Ort erscheinen, um den Streit zu schlichten. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg – Diebstahl aus Umkleideraum

Unbekannte Täter haben am 05.12.18, zwischen 08.00 und 08.40 Uhr, aus einem Umkleideraum einer Sporthalle in der Straße Hasenburger Berg eine Jacke und eine Handtasche mitgenommen. Sowohl die Jacke als auch die Tasche wurden wieder aufgefunden, jedoch fehlte u.a. ein Mobiltelefon entwendet. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Reifen abgebaut/ Fahrrad gestohlen

Von einem Fahrrad, welches in der Nacht zum 06.12.18 am Bahnhof angeschlossen abgestellt war, haben unbekannte Täter das Hinterrad abgebaut und entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 60 Euro. Bereits am 05.12.18, zwischen 19.25 und 22.00 Uhr, haben unbekannte Täter ein schwarzes Herrensportrad AT gestohlen, welches im Oedemer Weg bei einer Sporthalle abgestellt war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf – nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter ist zwischen dem 05.12.18, 17.00 Uhr, und dem 06.12.18, 08.00 Uhr, gegen einen VW Golf gestoßen, der in der Röntgenstraße auf dem Seitenstreifen abgestellt war. Es entstand ein Schaden von geschätzten 500 Euro an dem VW. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüneburg – unter Alkoholeinfluss unterwegs

Am 05.12.18, gegen 23.50 Uhr, hat eine Polizeistreife einem 25-jährigen Ford-Fahrer im Ginsterweg kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Ford-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,91 Promille. Dem 25-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg – „Gurtmuffel“ im Visier der Polizei

In der Mittagszeit des 05.12.18 hat die Polizei in der Goseburgstraße mehrere Autofahrer kontrolliert, die ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Insgesamt wurden sechs „Gurtmuffel“ gebührenpflichtig verwarnt. Ein Fahrzeugführer erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige, weil er während der Fahrt sein Handy benutzte.

Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de

polizei

Hinterlassen Sie einen Kommentar