Berufsfindungsmarkt in den BBS | salzsau-panorama.de
///Berufsfindungsmarkt in den BBS

Berufsfindungsmarkt in den BBS

2018-11-14T21:11:49+00:0015. November 2018|Kategorien: Agentur für Arbeit|Tags: |0 Kommentare

Zum jährlichen Berufsfindungsmarkt öffnen die Berufsbildenden Schulen (BBS) I bis III am Donnerstag, 29. November, ihre Türen. Unter dem Motto „Unsere Region – Deine Zukunft“ gibt es kompakte Informationen über gut 70 Ausbildungsberufe. Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der BBS geben von 8 Uhr bis 14 Uhr praktische Einblicke in die Berufsbilder und beantworten Fragen. Bereits am Mittwoch findet ein Informationsabend mit dem Themenschwerpunkt „Ausbildungschancen in unserer Region“ statt.

Damit junge Berufswählerinnen und Berufswähler in verschiedene Ausbildungsberufe schnuppern können, zeigen die drei Lüneburger BBS in ihren Werkstätten und Unterrichtsräume berufstypische Arbeiten und Abläufe. Zudem können sich die Besucherinnen und Besucher über Vollzeit-Schulformen im Bereich der beruflichen Grundbildung informieren. Mit vor Ort sind natürlich auch die Berufsberatung der Lüneburger Agentur für Arbeit sowie weitere Beratungseinrichtungen, öffentliche Institutionen und Kammern. Sie informieren auf dem Berufsfindungsmarkt darüber, welche Ausbildungsmöglichkeiten es in der Region gibt und wo Jugendliche in Sachen Berufswahl individuelle Unterstützung erhalten.

Am Vorabend des Berufsfindungsmarktes, Mittwoch, 28. November, sind interessierte Jugendliche und insbesondere Eltern eingeladen, sich über das Thema „Ausbildungschancen in unserer Region“ zu informieren. Ab 17 Uhr gibt es in der BBS I, Spillbrunnenweg 1, eine Infomeile. Hier stehen die Kammern, die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, die BBS und weitere Institutionen auch für konkrete Fragen zur Verfügung. Um 18 Uhr beginnt der Vortrag über Ausbildungs- und Berufschancen in der Pflege. Dazu sind ein Referent und ein Auszubildender vom Senioren- und Pflegeheim „Zum alten Gutshof“ in der BBS. Danach informiert die Arbeitsagentur über den Ausbildungsmarkt in Hansestadt und Landkreis Lüneburg und stellt Informationsquellen vor. Ab 19 Uhr gibt es von den BBS I bis III Informationen über ihre Bildungsangebote.

Organisiert wird der Lüneburger Berufsfindungsmarkt von den BBS I bis III, der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide und der Fachberatung Berufsorientierung der Landesschulbehörde.

Kontaktdaten:

Agentur für Arbeit
An den Reeperbahnen 2
21335 Lüneburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar