Das erste September-Wochenende gehört in Deutsch Evern traditionell den Schützen.

So ist es auch in diesem Jahr. Am heutigen Samstag und morgigen Sonntag feiert der Schützenverein sein mittlerweile auf 2 Tage verkürztes Schützenfest.

Und wie in jedem Jahr – und bei jedem Schützenverein – steht bei der Proklamation des Schützen-Teams die Frage im Raum: Bekommen wir wieder ein komplettes Team zusammen oder fehlt in diesem Jahr der Chef vom Ganzen. Und wie in Deutsch Evern eigentlich üblich, konnte Kommandeur Markus Reck die Schützen und Besucher beruhigen: es wurde wieder ein vollzähliges Orchester.

Gegen kurz nach 17 h und bei strahlenden Sonnenschein rief er die kleinsten Besucher zur Ehrung auf. Das Interesse der Bevölkerung war in diesem Jahr trotz des schönen Wetters leider etwas geringer als 2017.

Nach knapp einer dreiviertel Stunde ernannte er dann mit Matthias Hartmann den neuen Schützenkönig. Schützenkönigin ist Silke Hainz-Nitsche. Begleitet wird Hartmann von seinen Adjutanten Klaus-Peter Lüllau und Uwe Groth, Manuela v. d. Heide steht der Damenkönigin zur Seite. Damenbegleiterin ist Andrea Apfelbaum.

Die Positionen in der Übersicht:

PositionWürdenträger
SchützenkönigMatthias Hartmann
1. AdjutantKlaus-Peter Lüllau
2. AdjutantUwe Groth
1. RitterDaniel Bürckner
DamenköniginSilke Hainz-Nitsche
AdjutantinManuela v. d. Heide
DamenbegleiterinAndrea Apfelbaum
JugendkönigTobias Hainz
JugendadjutantKatja Lüneburg
SchülerkönigTimo Stockmann
SchüleradjutantDanja Stockmann
BogenkönigJoachim Lütgens
BogenjugendköniginDanja Stockmann
BogenschülerkönigMax v. d. Heide
VolkskönigJan Scheller
DorfkönigPhineas Köhler
DorfköniginDenise Meyer
MinikönigFelix Briehl
MiniköniginLeni Borth
EhrenscheibeSilke Hainz-Nitsche
FeuerwehrpokalManuel Schinkel

Eine besonders erwähnenswerte Leistung erbrachte dabei Denise Meyer. Sie holte ihren Titel der Dorfkönigin mit einem 0-Teiler: Ihr Bogen traf genau ins Schwarze. Phineas Köhler tat es ihr fast gleich. Sein Schuss verfehlte das Ziel nur um ganze 12 mm.

Kontaktdaten:

keine